FANDOM


(Band 9 – Der Sohn des Greifen)
 
(24 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Infobox Charakter
 
{{Infobox Charakter
|Name = Haldon
+
|Name = Haldon
|Alias = Haldon Halbmaester
+
|Alias = Haldon Halbmaester
|Treue = [[Haus Targaryen]]}}
+
|Zugehörigkeit = Gefolge des [[Junger Greif|Jungen Greifen]]
  +
}}
   
'''Haldon''', genannt '''Haldon Halbmaester''', ist ein Heiler und der Lehrer des [[Aegon Targaryen|Jungen Greifs]].
+
'''Haldon''', genannt '''Haldon Halbmaester''', ist ein Heiler und der Lehrer des [[Aegon Targaryen|Jungen Greifen]].{{DSDG|8}}
   
 
==Charakter & Erscheinung==
 
==Charakter & Erscheinung==
Haldon ist glatt rasiert, hat ein asketisches Gesicht und trägt sein Haar zu einem Knoten hinter seinem Kopf gebunden. Er hat kalte, graue Augen.
+
Haldon ist älter als sein Gefährte [[Rolly Entenfeld]], glatt rasiert, und er hat ein asketisch wirkendes, faltiges Gesicht. Sein Haar trägt er zu einem Knoten hinter seinem Kopf gebunden. Er hat kalte, graue Augen.{{DSDG|8}}
   
Er studierte an der [[Citadel]], schaffte es jedoch nicht genug Kettenglieder für eine [[Maester|Maesterkette]] zu schmieden.
+
Er studierte an der [[Citadel]], schaffte es jedoch nicht, genügend Kettenglieder für eine [[Maester|Maesterkette]] zu schmieden.
   
 
An Bord der ''[[Scheue Maid]]'' hat er die größte der vier Kabinen. Eine Wand wird komplett von einem Bücherregal eingenommen und er hat viele alte Pergamente, stapelweise Salben, Kräuter und Tränke. Zusätzlich gibt es dort ein Schreibpult und einen [[Cyvasse]]-Tisch.
 
An Bord der ''[[Scheue Maid]]'' hat er die größte der vier Kabinen. Eine Wand wird komplett von einem Bücherregal eingenommen und er hat viele alte Pergamente, stapelweise Salben, Kräuter und Tränke. Zusätzlich gibt es dort ein Schreibpult und einen [[Cyvasse]]-Tisch.
   
 
==Jüngste Ereignisse==
 
==Jüngste Ereignisse==
===Band 9 Der Sohn des Greifen===
+
===Band 9 - Der Sohn des Greifen===
[[Tyrion Lennister|Tyrion]] spielt auf seiner Reise auf der [[Scheue Maid|scheuen Maid]] oft [[Cyvasse]] mit Haldon. Der einen Cyvasse-Tisch mit geschnitzten Holzfiguren in seiner Kabine stehen hat. Haldon gewinnt zwar ständig, aber es ist für Tyrion zumindest ein schöner Zeitvertreib.{{DSDG|14}}
+
[[Tyrion Lennister]] wird von [[Illyrio Mopatis]] in die Nähe von [[Ghoyan Drohe]] gebracht, wo Ente und Haldon ihn zusammen mit drei Truhen entgegennehmen und an die [[Rhoyne]] zur ''[[Scheue Maid|Scheuen Maid]]'' bringen. Dort übergibt Haldon [[Jon Connington|Greif]] einen Brief von Illyrio, der erklärt, wer Tyrion ist.{{DSDG|8}} Haldons Aufgabe ist es, den [[Junger Greif|Jungen Greif]] in Sprachen, Mathematik und Geschichte zu unterrichten. Auch Tyrion nimmt oft an den Unterrichtsstunden teil. Zudem spielen Tyrion und Haldon oft [[Cyvasse]] in der Kabine des Halbmaesters, wobei in der Regel Haldon gewinnt. Als Tyrion ihm aber eine Wette abschwatzt, bei der es um das Lüften eines Geheimnisses geht, gewinnt Tyrion zum ersten Mal. Wenig später passieren sie [[Ny Sar]].{{DSDG|14}} Als sie allerdings die [[Die Gram|Gram]] erreichen, werden sie von [[Steinmenschen]] angegriffen, wobei Yandry, Ser Rolly und Greif einen von ihnen über Bord drängen können und Tyrion von einem der Steinmenschen in den Fluss gezerrt wird.{{DSDG|18}} Halon kümmert sich um Tyrion, der von Jon Connington aus dem Wasser gezogen wurde, und weist ihn an, regelmäßig seine Gliedmaßen auf [[Grauschuppen]] zu kontrollieren. Als sie von Gerüchten hören, die in Selhorys kursieren, schickt Jon Coninngton Haldon und Tyrion in die Stadt, um mehr darüber herauszufinden. Sie erfahren von [[Qavo Nogarys]], dass Volantis tatsächlich auf Seiten von [[Yunkai]] gegen Daenerys kämpfen will, und dass sie in [[Meereen]] von Feinden umzingelt ist. Bevor sie zur ''Scheuen Maid'' zurückkehren wollen, besucht Tyrion noch alleine ein Freudenhaus, wo er entführt wird.{{DSDG|22}} Jon offenbart den Offizieren der [[Goldene Kompanie|Goldenen Kompanie]], die vor [[Volon Therys]] lagert, dass der Junge [[Aegon Targaryen]] sei, der legitime Erbe des [[Eiserner Thron|Eisernen Throns]], was sie aber zuvor schon von Harry Strickland erfahren haben. Der Junge überzeugt Jon und die Kompanie, [[Westeros]] anzugreifen, anstatt sich wie geplant erst im Osten mit [[Daenerys Targaryen]] zusammenzutun. Am Ende folgt die gesamte Kompanie dem Plan des Jungen Greif und schwört ihm die Treue. Jon schickt Haldon zurück zum Schiff, um Lemore, Ser Rolly und Illyrios Truhen abzuholen.{{DSDG|24}} In Volantis erfährt der entführte Tyrion von der [[Witwe vom Hafen]], dass die Hälfte der Kapitäne der Stadt die Rhoyne hinaufgefahren ist, um der Goldenen Kompanie ihre Dienste anzubieten, und dass die Volantener sie sogar von zwölf Kriegsgaleeren bis zu den [[Trittsteine]]n eskortieren lassen.{{DSDG|27}}
  +
  +
===Band 10 - Ein Tanz mit Drachen===
  +
Bei der [[Einnahme vom Greifenhorst]] weist Jon Connington Haldon an, den Turm des Maesters zu übernehmen, da er möglichst schnell Nachrichten aussenden will. Durch Nachrichten des Maesters vom Greifenhorst findet Haldon heraus, dass sie sich kaum einen besseren Zeitpunkt für ihren Angriff hätten aussuchen können, denn die Lennisters stehen immer noch gehörig unter Druck in den Sieben Königslanden. Dorne hat zudem Heere am [[Knochenweg]] und am [[Fürstenpass]] aufstellen lassen. Jon will sofort Nachricht nach [[Sonnspeer]] schicken, um von der Rückkehr von [[Elia Martell]]s Sohn zu berichten, denn er hofft auf ein Bündnis mit Haus Martell. Am folgenden Tag beruft Jon einen Kriegsrat mit den Hauptleuten der Goldenen Kompanie ein, zu dem auch Haldon erscheint. Als Erstes verkündet Haldon, dass sie Nachricht erhalten haben, dass [[Marq Mandragora]] von den Volantenern mit 500 Mann der auf [[Estermont (Insel)|Estermont]] ausgesetzt worden sei, wo er umgehend [[Grünstein]] erobert habe. Als nächstes teilt Jon seinen Männern mit, dass er noch damit warten wolle, Aegons Banner zu hissen, vielmehr will er König [[Tommen Baratheon]] sogar eine Nachricht schicken, in der er erklärt, dass er aus der Verbannung heimgekehrt sei und nun um Begnadigung bitte. Die Zeit, die sie dadurch gewinnen würden, will er nutzen, um Verbündete in den [[Sturmlande]]n, der [[Weite]] und [[Dorne]] zu finden. Er erklärt, dass alles von Fürst [[Doran Martell]] abhänge, denn der habe als Einziger die Macht, sich den [[Lennisters]] entgegenzustellen. Während Harry Strickland auf die restliche Truppe warten will, erklärt Jon Connington, dass er stattdessen Stärke beweisen und [[Sturmkap]] angreifen will. Die Hauptleute wechseln irritiert Blicke, dann fragt Ser Brendel, warum sie nicht gemeinsame Sache mit Stannis Baratheon machen, statt ihm seine letzte Festung wegzunehmen, aber Jon Connington erinnert sie daran, dass Stannis aus der Familie Robert des Usurpators stamme, und dass Stannis Tausende Meilen weit fort sei. Er will Sturmkap mit Hilfe einer List einnehmen und erklärt, er bräuchte zehn Tage, um diese vorzubereiten. Am elften Tag will er losmarschieren. Als der Junge Greif am vierten Tag nach der Landung zum Greifenhorst kommt und von Jons Plan hört, entscheidet er, den Angriff persönlich anzuführen.{{ETMD|24}}
  +
  +
==Quellen==
  +
*{{WO|Haldon}}
   
 
==Einzelnachweise==
 
==Einzelnachweise==
 
<references/>
 
<references/>
[[Kategorie:Haus Targaryen]]
+
[[Kategorie:Charaktere aus Westeros]]
[[Kategorie:Charaktere aus Essos]]
+
[[Kategorie:Bedienstete und Anhang des Hauses Targaryen]]

Aktuelle Version vom 28. März 2017, 14:48 Uhr

Haldon, genannt Haldon Halbmaester, ist ein Heiler und der Lehrer des Jungen Greifen.[1]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Haldon ist älter als sein Gefährte Rolly Entenfeld, glatt rasiert, und er hat ein asketisch wirkendes, faltiges Gesicht. Sein Haar trägt er zu einem Knoten hinter seinem Kopf gebunden. Er hat kalte, graue Augen.[1]

Er studierte an der Citadel, schaffte es jedoch nicht, genügend Kettenglieder für eine Maesterkette zu schmieden.

An Bord der Scheue Maid hat er die größte der vier Kabinen. Eine Wand wird komplett von einem Bücherregal eingenommen und er hat viele alte Pergamente, stapelweise Salben, Kräuter und Tränke. Zusätzlich gibt es dort ein Schreibpult und einen Cyvasse-Tisch.

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Tyrion Lennister wird von Illyrio Mopatis in die Nähe von Ghoyan Drohe gebracht, wo Ente und Haldon ihn zusammen mit drei Truhen entgegennehmen und an die Rhoyne zur Scheuen Maid bringen. Dort übergibt Haldon Greif einen Brief von Illyrio, der erklärt, wer Tyrion ist.[1] Haldons Aufgabe ist es, den Jungen Greif in Sprachen, Mathematik und Geschichte zu unterrichten. Auch Tyrion nimmt oft an den Unterrichtsstunden teil. Zudem spielen Tyrion und Haldon oft Cyvasse in der Kabine des Halbmaesters, wobei in der Regel Haldon gewinnt. Als Tyrion ihm aber eine Wette abschwatzt, bei der es um das Lüften eines Geheimnisses geht, gewinnt Tyrion zum ersten Mal. Wenig später passieren sie Ny Sar.[2] Als sie allerdings die Gram erreichen, werden sie von Steinmenschen angegriffen, wobei Yandry, Ser Rolly und Greif einen von ihnen über Bord drängen können und Tyrion von einem der Steinmenschen in den Fluss gezerrt wird.[3] Halon kümmert sich um Tyrion, der von Jon Connington aus dem Wasser gezogen wurde, und weist ihn an, regelmäßig seine Gliedmaßen auf Grauschuppen zu kontrollieren. Als sie von Gerüchten hören, die in Selhorys kursieren, schickt Jon Coninngton Haldon und Tyrion in die Stadt, um mehr darüber herauszufinden. Sie erfahren von Qavo Nogarys, dass Volantis tatsächlich auf Seiten von Yunkai gegen Daenerys kämpfen will, und dass sie in Meereen von Feinden umzingelt ist. Bevor sie zur Scheuen Maid zurückkehren wollen, besucht Tyrion noch alleine ein Freudenhaus, wo er entführt wird.[4] Jon offenbart den Offizieren der Goldenen Kompanie, die vor Volon Therys lagert, dass der Junge Aegon Targaryen sei, der legitime Erbe des Eisernen Throns, was sie aber zuvor schon von Harry Strickland erfahren haben. Der Junge überzeugt Jon und die Kompanie, Westeros anzugreifen, anstatt sich wie geplant erst im Osten mit Daenerys Targaryen zusammenzutun. Am Ende folgt die gesamte Kompanie dem Plan des Jungen Greif und schwört ihm die Treue. Jon schickt Haldon zurück zum Schiff, um Lemore, Ser Rolly und Illyrios Truhen abzuholen.[5] In Volantis erfährt der entführte Tyrion von der Witwe vom Hafen, dass die Hälfte der Kapitäne der Stadt die Rhoyne hinaufgefahren ist, um der Goldenen Kompanie ihre Dienste anzubieten, und dass die Volantener sie sogar von zwölf Kriegsgaleeren bis zu den Trittsteinen eskortieren lassen.[6]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Bei der Einnahme vom Greifenhorst weist Jon Connington Haldon an, den Turm des Maesters zu übernehmen, da er möglichst schnell Nachrichten aussenden will. Durch Nachrichten des Maesters vom Greifenhorst findet Haldon heraus, dass sie sich kaum einen besseren Zeitpunkt für ihren Angriff hätten aussuchen können, denn die Lennisters stehen immer noch gehörig unter Druck in den Sieben Königslanden. Dorne hat zudem Heere am Knochenweg und am Fürstenpass aufstellen lassen. Jon will sofort Nachricht nach Sonnspeer schicken, um von der Rückkehr von Elia Martells Sohn zu berichten, denn er hofft auf ein Bündnis mit Haus Martell. Am folgenden Tag beruft Jon einen Kriegsrat mit den Hauptleuten der Goldenen Kompanie ein, zu dem auch Haldon erscheint. Als Erstes verkündet Haldon, dass sie Nachricht erhalten haben, dass Marq Mandragora von den Volantenern mit 500 Mann der auf Estermont ausgesetzt worden sei, wo er umgehend Grünstein erobert habe. Als nächstes teilt Jon seinen Männern mit, dass er noch damit warten wolle, Aegons Banner zu hissen, vielmehr will er König Tommen Baratheon sogar eine Nachricht schicken, in der er erklärt, dass er aus der Verbannung heimgekehrt sei und nun um Begnadigung bitte. Die Zeit, die sie dadurch gewinnen würden, will er nutzen, um Verbündete in den Sturmlanden, der Weite und Dorne zu finden. Er erklärt, dass alles von Fürst Doran Martell abhänge, denn der habe als Einziger die Macht, sich den Lennisters entgegenzustellen. Während Harry Strickland auf die restliche Truppe warten will, erklärt Jon Connington, dass er stattdessen Stärke beweisen und Sturmkap angreifen will. Die Hauptleute wechseln irritiert Blicke, dann fragt Ser Brendel, warum sie nicht gemeinsame Sache mit Stannis Baratheon machen, statt ihm seine letzte Festung wegzunehmen, aber Jon Connington erinnert sie daran, dass Stannis aus der Familie Robert des Usurpators stamme, und dass Stannis Tausende Meilen weit fort sei. Er will Sturmkap mit Hilfe einer List einnehmen und erklärt, er bräuchte zehn Tage, um diese vorzubereiten. Am elften Tag will er losmarschieren. Als der Junge Greif am vierten Tag nach der Landung zum Greifenhorst kommt und von Jons Plan hört, entscheidet er, den Angriff persönlich anzuführen.[7]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Der Sohn des Greifen, Kapitel 8, Tyrion III
    A Dance with Dragons, Kapitel 8, Tyrion III
  2. Der Sohn des Greifen, Kapitel 14, Tyrion IV
    A Dance with Dragons, Kapitel 14, Tyrion IV
  3. Der Sohn des Greifen, Kapitel 18, Tyrion V
    A Dance with Dragons, Kapitel 18, Tyrion V
  4. Der Sohn des Greifen, Kapitel 22, Tyrion VI
    A Dance with Dragons, Kapitel 22, Tyrion VI
  5. Der Sohn des Greifen, Kapitel 24, Der verlorene Lord (Jon Connington)
    A Dance with Dragons, Kapitel 24, Der verlorene Lord (Jon Connington I)
  6. Der Sohn des Greifen, Kapitel 27, Tyrion VII
    A Dance with Dragons, Kapitel 27, Tyrion VII
  7. Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 24, Der wiedergeborene Greif (Jon Connington)
    A Dance with Dragons, Kapitel 61, Der wiedergeborene Greif (Jon Connington II)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.