FANDOM


Halleck ist ein Mann aus dem Freien Volk. Er ist der Bruder von Harma Hundekopf.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Nachdem Stannis Baratheon Manke Rayder vor der Mauer und den Pferchen der gefangenen Wildlinge hat verbrennen lassen, stellt er die Gefangenen vor die Wahl, vor ihm das Knie zu beugen oder zu sterben. Auch Halleck beugt sich Stannis.[2] Jon Schnee sieht ihn später in Mulwarft in der Ruine der Dorfschmiede, als er dort Essen verteilen lässt. Als Jon die Wildlinge auffordert, für die Nachtwache zu kämpfen oder zu arbeiten, um besseres Essen zu erhalten, beschimpft Halleck Jon zunächst, doch später ist er unter den 63 Wildlingen und Speerfrauen, die sich melden. Er sagt, er könne Jon zwar nicht leiden, das hieße aber nicht, dass er nicht für ihn kämpfen könne, denn Harma habe Manke Rayder auch nicht leiden können. Jon will die Wildlinge in den neu zu besetzenden Festungen einsetzen.[3] In der Schwarzen Festung stellt sich dann heraus, dass Halleck tatsächlich so streitsüchtig ist, wie Jon befürchtet hat. Bald schon hat einer seiner Gefolgsleute einem Baumeister ein Ohr abgeschnitten.[4]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zeit der Krähen, VII-Appendix
  2. Der Sohn des Greifen, IX-Jon III
  3. Der Sohn des Greifen, IX-Jon V
  4. Der Sohn des Greifen, IX-Jon VII
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.