Fandom


Harghaz war ein Tierbändiger in den Kampfarenen von Meereen. Er wurde von Drogon getötet.[1]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Bei der Wiedereröffnung der Kampfarenen in Meereen kämpft Barsena Schwarzhaar gegen einen riesigen wilden Eber. Durch eine Unachtsamkeit kommt sie allerdings zu Fall und wird von dem Tier getötet. Als der Eber anfängt, ihre Leiche zu fressen, ist Harghaz einer von mehreren Tierbändigern, die den Eber mit ihren langen Speeren zurückdrängen sollen. Da taucht plötzlich Drogon auf, röstet den Eber und beginnt seinerseits, sich an Beiden gütlich zu tun. Harghaz greift den Drachen aus unbekannten Gründen todesmutig an, springt auf dessen Rücken und kann ihm sogar seinen Speer in den Hals rammen, wird dann aber abgeworfen und Drogon reißt ihm einen Arm aus. Der neue König Hizdahr zo Loraq gibt den restlichen Speerträgern den Befehl, den Drachen zu töten, aber nur wenige folgen seinem Befehl, die meisten fliehen. Harghaz stirbt später in den Flammen Drogons, als dieser mit Daenerys Targaryen aus der Arena fort fliegt.[1]

Als Hizdahr einige Zeit später Hof hält, beklagt sich einer der Bittsteller über Harghaz' Tod, woraufhin es zu einem Streit mit einem anderen Bittsteller kommt, sodass sechs Messingtiere den Streit gewaltsam beenden müssen. Harghaz wird mittlerweile von Vielen "Harghaz der Held" genannt.[2]

Siehe auch Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 15, Daenerys III
    A Dance with Dragons, Kapitel 52, Daenerys IX
  2. Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 22, Der ausgemusterte Ritter (Barristan II)
    A Dance with Dragons, Kapitel 59, Der ausgemusterte Ritter (Barristan II)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.