Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement

Harl, genannt Sechs-Zehen-Harl, ist ein Mitglied von Asha Graufreuds Mannschaft auf der Schwarzer Wind.[1]

Jüngste Ereignisse

Band 9 - Der Sohn des Greifen

Auch nach dem Königsthing bleibt er bei Asha in Tiefwald Motte. In der Nacht der Schlacht bei Tiefwald Motte schlagen Cromm und Hagen Alarm, als fünf Nordmänner versuchen, über die Wehrmauer zu klettern. Zwei werden noch vor der Mauer getötet, einer von Harl auf dem Wehrgang und die beiden letzten im Außenhof. Lorren Langaxt erledigt einen mit seiner Axt und Grimmzunge den anderen mit seinem Speer. Als kurz darauf die Schlacht beginnt, befiehlt Asha den Rückzug der Eisenmänner zu den 15 Meilen entfernten Langschiffen. Sie fliehen zunächst Richtung Südwesten, doch schon nach einem kurzen Stück beschließt Asha, wegen der Dunkelheit anzuhalten und auf den Morgengrauen zu warten. Hagens Tochter will die vielleicht letzte Chance ergreifen und Tristifer Botlin zwischen die Bäume zerren, und als er sich weigert, nimmt sie Harl mit. Kurz darauf greifen die Nordmänner erneut an.[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Der Sohn des Greifen, Kapitel 26, Die widerspenstige Braut (Asha)
    A Dance with Dragons, Kapitel 26, Die widerspenstige Braut (Asha I)