Haus Casterly ist ein ausgestorbenes Hohes Adelshaus, das bis zur Invasion der Andalen über die Westlande herrschte.

Der Legende nach wurden sie von Lenn dem Listigen ausgetrickst, der es allein mit seinem Verstand und ohne Waffen schaffte, dem Haus Casterly die Festung Casterlystein abzuknüpfen.[1] Lenn gründete das Haus Lennister, das fortan von Casterlystein aus über den Westen herrschte.

Historische Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Herren von Winterfell, Kapitel 27, Eddard VI
    A Game of Thrones, Kapitel 27, Eddard VI

A  D  B

Häuser zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Hohes Haus Lennister von Casterlystein
Adelshäuser AlgoodBannsteinBettlinBraxDrehbeerDroxeEstrenFalgutFerrenFuhsGarnerHamellHunderJastKenningKyndallLeffertLennister von LennishortLyddenMarbrandMehrlandMyattPaynPflumPresterRallenhallSarsfeldSerrettSpezerStarkspeerWeißdornWeitmannWesterlingYarwyck
Ritterliche Häuser CleganeEibGinsterGrünfeldHeidewiesKlifftenLorchPeckeldenRuttigerSwyftVikary
Weitere Häuser LennettLenntellLenny
Ausgestorbene Häuser CasterlyParrenRegnTarbeck
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.