Haus Darry von Darry ist ein Adelshaus in den Flusslanden. Ihr Sitz Darry liegt einen halben Tagesritt südlich vom Trident.[1]

Ihr Wappen zeigt einen Mann mit Pflug, schwarz auf braunem Grund.[2][3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Darrys herrschen über ihr Land, seit die Andalen die Ersten Menschen besiegt haben.[3] Während der Invasion der Andalen hielten die drei Söhne von Lord Darry die Witwenfurt einen Tag und eine Nacht lang gegen den andalischen Kriegsherren Vorian Vypren und erschlugen Liedern zufolge hunderte Feinde, bevor sie selbst fielen.[4]

Lord Darry fiel auf der Seite der Rebellen, als sich die Flusslords mit Hilfe von König Arlan III. Durrandon gegen das Haus Dichter erhoben.[4]

Targaryen-Ära[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem König Maegor I. Targaryen das Haus Eggen im Jahre 44 n. A. E. ausgelöscht hatte, erhielt Lord Darnold Darry einen Großteil der bisherigen Ländereien der Eggens.[5]

Lord Darry besuchte im Jahre 49 n. A. E. die Goldene Hochzeit in Königsmund. In diesem Rahmen führte er auch eine Unterredung mit dem jungen König Jaehaerys I. Targaryen, dem er zusprach, ein König zu sein, vor dem jeder Lord stolz knien könne.[6] Es ist bis jetzt nicht bekannt, ob es sich bei diesem Darry um Darnold handelte.

Nach Ausbruch des Drachentanzes im Jahre 129 n. A. E. schlossen sich die Darrys der Partei der Schwarzen um Rhaenyra Targaryen an.[7] Die Darrys unterstützten Rhaenyras Gemahl Prinz Daemon Targaryen bei der Eroberung Steinhecks, dessen Lord Umfried Bracken sich für die Grünen um Aegon II. Targaryen erklärt hatte.[8] Zusammen mit Lord Wurtz und Ser Oswald Wod kämpfte und unterlag Lord Darry am Götterauge in einer kurzen und harten Schlacht gegen die Vorhut von Ser Kriston Krauts Heer, als dieses Richtung Harrenhal zog. Prinz Aemond Targaryen brannte Burg Darry mit seinem Drachen Vhagar nieder und tötete dabei Lord Darry, seinen Erben sowie vierzig Soldaten, während Lady Darry mit ihren jüngeren Kindern in den Gewölben unter der Burg Zuflucht suchte und überlebte.[9] Der neue Lord Darry fiel in der Schlacht am Königsweg durch die Hand von Lord Borros Baratheon.[10]

Nach dem Tod von Königin Jaehaera Targaryen im Jahre 133 n. A. E. verkündete Lord Unsieg Gipfel einen Ball am Jungfrauentag, auf welchem König Aegon III. eine neue Königin wählen sollte. Rosamund Darry war eine der Frauen, über die Lord Unsieg Gerüchte und Verleumdungen in Umlauf gebracht haben soll, weil er sie als eine der wahrscheinlichsten Rivalinnen seiner Tochter Myrielle betrachtete.[11]

Während der Ersten Schwarzfeuer-Rebellion hielt der damalige Lord Darry treu zum Haus Targaryen und ließ sogar einen großen schwarzen Eisenschild in Drachenform am späteren Gasthaus am Kreuzweg abhängen, weil es ihn zu sehr an den schwarzen Drachen von Daemon I. Schwarzfeuer erinnerte.[12]

Beim Turnier von Aschfurt wurden die Banner der Darrys von Dunk erblickt.[13] Sekundärquellen zufolge nahm Ser Desmond Darry am Turnier teil.[14]

Der Dämon von Darry war ein berühmter Lord Kommandant der Königsgarde.[15] Es ist bis jetzt unbekannt, welchem König er diente.

Brynden Tully und Norbert Vanke waren in ihrer Jugend Knappen von Lord Darry.[16]

Als Lord Tywin Lennister seinen Bruder Ser Tygett für den Posten des Waffenmeisters im Roten Bergfried vorschlug, wählte König Aerys II. Targaryen stattdessen Ser Willem Darry.[17] Dieser bildete auch Prinz Rhaegar Targaryen aus.[18] Willems Bruder Ser Jonothor war ein Ritter von Aerys' Königsgarde.[19]

Roberts Rebellion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch während Roberts Rebellion standen die Darrys treu auf der Seite der Targaryens.[20] das derzeitige Oberhaupt Ser Raymun Darry verlor seine drei älteren Brüder bei der Schlacht am Trident,[1] in welcher auch Ser Jonothor starb.[21] Die Niederlage der Targaryens kostete Haus Darry die Hälfte seiner Besitzungen und den Großteil seiner Macht.[22] Ser Ryman nahm zwar anschließend die Wandteppiche mit Porträts der Targaryen-Könige in seiner Burg ab, bewahrte sie aber in einem geheimen Raum im Keller auf.[3]

Ser Willem brachte Königin Rhaella Targaryen und Prinz Viserys Targaryen kurz vor der Plünderung von Königsmund nach Drachenstein.[23] Später schmuggelte er Viserys und die neugeborene Daenerys nach Braavos.[24]

Willem schloss ein geheimes Bündnis mit Dorne, welches beinhaltete, dass Viserys Targaryen Prinzessin Arianne Martell heiraten sollte, die Tochter und Erbin von Fürst Doran Martell. Im Gegenzug würde Dorne den Targaryens bei der Rückeroberung des Eisernen Throns helfen.[25] Als Daenerys fünf Jahre alt war, erkrankte Willem und siechte langsam dahin.[26] Er starb an seiner Krankheit, als Daenerys noch jung war.[27]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 1 - Die Herren von Winterfell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viserys glaubt, dass sich die Darrys nach seiner Rückkehr in die Sieben Königslande für ihn erheben würden, da sie Robert Baratheon nicht leiden könnten.[24]

Während der Suche nach Arya Stark und Mycah am Trident kommen das königliche Gefolge und das von Lord Eddard Stark in Burg Darry unter. Eddard denkt, dass Ser Raymun Darry in ihnen wegen der Vorkommnisse während Roberts Rebellion keine willkommenen Gäste sieht.[1]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ser Raymun kommt mit kompletter Streitmacht nach Schnellwasser, unterdessen plündert Ser Gregor Clegane seine Ländereien. Zusammen mit Karyl Vanke und Marq Peiper wird er nach Königsmund geschickt, um Gregor Clegane anzuklagen.[28]

Raymun ist bei Lord Beric Dondarrion und kämpft in der Schlacht bei Mummersfurt, wo er von Ser Gregor Clegane erschlagen wird.[29] Nach Robb Starks Sieg in der Schlacht der Lager kommen Karyl Vanke und Marq Peiper mit Raymuns Sohn Lyman Darry nach Schnellwasser. Im folgenden Kriegsrat erklärt Lyman, er werde keinen Lennister-König anerkennen. Stattdessen wird Robb Stark von den Lords aus dem Norden und den Flusslanden zum König des Nordens und vom Trident ausgerufen.[30]

Band 3 - Der Thron der Sieben Königreiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robb Stark erlaubt den Flusslords, in ihre Ländereien heimzukehren. Lord Lyman und seinen Männern gelingt es, die Burg Darry zurückzuerobern. Allerdings können sie sie weniger als vierzehn Tage lang halten, bis Ser Gregor Clegane sie erneut erobert, plündert und dabei den jungen Lord Lyman Darry tötet, welcher der letzte seiner Linie ist.[31]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haus Darry lagert kurz vor der Schlacht an den Furten bei Schnellwasser.[32]

Ser Helman Tallhart erobert und zerstört Burg Darry in Roose Boltons Auftrag.[33]

Nach der Schlacht am Schwarzwasser überträgt König Joffrey Baratheon die Ländereien und die Lordschaft der Darrys an Lancel Lennister, da Lyman keinen rechtmäßigen Erben vom Blute der Darrys hinterlassen habe, sondern nur einen Bastardvetter.[34]

Band 5 - Sturm der Schwerter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lord Roose Bolton erzählt Ser Jaime Lennister, dass die Männer von Darry ohne Lord und Gesetz seien.[35]

Band 8 - Die dunkle Königin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lancel heiratet Amerei Frey, deren Mutter eine Darry ist, doch wird die Ehe nicht vollzogen und nach kurzer Zeit aufgelöst. Ser Kevan Lennister hilft seinem Sohn die Burg Darry wieder aufzubauen. Auch Amereis Tante Jeyne Darry hätte die Burg gerne als Lehen für ihren Familienzweig erhalten.[36]

Haus Darry am Ende des 3. Jhs.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

mit unbekanntem Verwandtschaftsverhältnis:

Historische Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Herren von Winterfell, Kapitel 16, Eddard III
    A Game of Thrones, Kapitel 16, Eddard III
  2. The Citadel. Heraldry: Häuser aus den Flusslanden
  3. 3,0 3,1 3,2 Die dunkle Königin, Kapitel 8, Jaime II
    A Feast for Crows, Kapitel 30, Jaime IV
  4. 4,0 4,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Flusslande
  5. Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  6. Feuer und Blut - Erstes Buch, 49 n.A.E. - Das Jahr der drei Bräute
  7. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Sohn um Sohn
  8. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Der rote und der goldene Drache
  9. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Rhaenyra triumphiert
  10. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Baratheon
  11. Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Krieg und Frieden und Viehmärkte
  12. Die dunkle Königin, Kapitel 15, Brienne III
    A Feast for Crows, Kapitel 37, Brienne VII
  13. Der Heckenritter
  14. Der Heckenritter (Graphic Novel)
  15. Zeit der Krähen, Kapitel 16, Jaime II
    A Feast for Crows, Kapitel 16, Jaime II
  16. Die dunkle Königin, Kapitel 16, Jaime IV
    A Feast for Crows, Kapitel 38, Jaime VI
  17. Die Welt von Eis und Feuer, Aerys II.
  18. Die dunkle Königin, Kapitel 13, Samwell II
    A Feast for Crows, Kapitel 35, Samwell IV
  19. So Spake Martin (May 27, 1999). Aerys's Kingsguard
  20. Die Herren von Winterfell, Kapitel 28, Catelyn V
    A Game of Thrones, Kapitel 28, Catelyn V
  21. Die Welt von Eis und Feuer, Roberts Rebellion
  22. Die Königin der Drachen, Epilog (Merrett Frey)
    A Storm of Swords, Epilog (Merrett)
  23. Die Herren von Winterfell, Kapitel 39, Eddard X
    A Game of Thrones, Kapitel 39, Eddard X
  24. 24,0 24,1 Die Herren von Winterfell, Kapitel 3, Daenerys I
    A Game of Thrones, Kapitel 3, Daenerys I
  25. Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 6, Daenerys I
    A Dance with Dragons, Kapitel 43, Daenerys VII
  26. Die Welt von Eis und Feuer (App), Daenerys Targaryen
  27. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 12, Daenerys I
    A Clash of Kings, Kapitel 12, Daenerys I
  28. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 4, Eddard I
    A Game of Thrones, Kapitel 43, Eddard XI
  29. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 16, Catelyn II
    A Game of Thrones, Kapitel 55, Catelyn VIII
  30. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 32, Catelyn V
    A Game of Thrones, Kapitel 71, Catelyn XI
  31. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 7, Catelyn I
    A Clash of Kings, Kapitel 7, Catelyn I
  32. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 11, Catelyn III
    A Clash of Kings, Kapitel 39, Catelyn V
  33. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 36, Arya IV
    A Clash of Kings, Kapitel 64, Arya X
  34. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 37, Sansa VI
    A Clash of Kings, Kapitel 65, Sansa VIII
  35. Sturm der Schwerter, Kapitel 37, Jaime V
    A Storm of Swords, Kapitel 37, Jaime V
  36. Die dunkle Königin, Kapitel 11, Jaime III
    A Feast for Crows, Kapitel 33, Jaime V

A  D  B

Häuser aus den Flusslanden zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Hohes Haus Tully von Schnellwasser
Adelshäuser BiggelsteinBlathainBrackenButterquellDeddingErenfurtFreyGotbrookGrauGrellHawickKammerKarltenKeathKleinwaldLollistonLychesterMallisterMutonPeiperPerrynRygerSchwarzhainTerrickVanke von AtrantaVanke von WandersruhVyprenWasserblattWaynWhentWurtz
Ritterliche Häuser CoxDarryHeckenfeldNeinlandPaegeWod
Enteignete Häuser Kraft[1]Schlamm[1]Widersten[1]
Ausgestorbene Häuser DichterEggenFischerGerechtermannHakenHoffarttNuttQoherysTürmen

A  D  B

Häuser aus den Flusslanden zum Ende von Ein Tanz mit Drachen
Hohes Haus Baelish von Harrenhal
Adelshäuser BiggelsteinBlathainBrackenButterquellDarryDeddingErenfurtFrey vom KreuzwegFrey von SchnellwasserGotbrookGrauGrellHawickKammerKarltenKeathKleinwaldLennister von DarryLollistonLychesterMallisterMutonPeiperPerrynRygerSchwarzhainTerrickVanke von AtrantaVanke von WandersruhVyprenWasserblattWaynWurtz
Ritterliche Häuser CoxHeckenfeldNeinlandPaegeWod
Enteignete Häuser Kraft[1]Schlamm[1]SlyntTullyWhentWidersten[1]
Ausgestorbene Häuser DichterEggenFischerGerechtermannHakenHoffarttNuttQoherysTürmen
  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Die Häuser Kraft, Schlamm und Widersten gelten zwar offiziell als ausgestorben, allerdings gibt es in der Goldenen Kompanie Mitglieder mit den jeweiligen Familiennamen. Da die Mitglieder bei Eintritt in die Kompanie aber einen neuen Namen annehmen können, ist nicht sicher, ob es sich bei ihnen tatsächlich um Angehörige der Häuser handelt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.