Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Bearbeiten von

Haus Dichter

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 6: Zeile 6:
 
|Titel = [[König vom Trident]]
 
|Titel = [[König vom Trident]]
 
|Gründer = [[Torrenz Dichter]]
 
|Gründer = [[Torrenz Dichter]]
|Ausgestorben = ca. 400 Jahre vor Aegons Eroberung
+
|Ausgestorben = ca. 400 Jahre vor Aegons Eroberung}}
}}
 
   
 
'''Haus Dichter''' (engl.: House Teague) war ein Adelshaus in den [[Flusslande]]n. Sie regierten als [[König vom Trident|Könige vom Trident]] einige Jahrhunderte vor den [[Eroberungskriege]]n.{{DWVEUF|45}}
 
'''Haus Dichter''' (engl.: House Teague) war ein Adelshaus in den [[Flusslande]]n. Sie regierten als [[König vom Trident|Könige vom Trident]] einige Jahrhunderte vor den [[Eroberungskriege]]n.{{DWVEUF|45}}
Zeile 12: Zeile 12:
 
Sekundärquellen zufolge zeigt ihr Wappen einen goldenen Dreizack auf schwarz zwischen zwei goldenen Flanken.{{Heraldik|4}}
 
Sekundärquellen zufolge zeigt ihr Wappen einen goldenen Dreizack auf schwarz zwischen zwei goldenen Flanken.{{Heraldik|4}}
   
==Geschichte==
+
== Geschichte ==
Etwa ein Jahrhundert nach dem Aussterben des [[Haus Gerechtermann|Hauses Gerechtermann]] plünderte der Abenteurer [[Torrenz Dichter]], ein Mann von zweifelhafter Geburt, die [[Westlande]] und heuerte mit dem erbeuteten Gold Söldner aus [[Essos]] an. Nach sechsjährigem Kampf wurde Lord Torrenz in [[Jungfernteich]] zum [[König vom Trident]] gekrönt.{{DWVEUF|45}}
+
Etwa ein Jahrhundert nach dem Aussterben des [[Haus Gerechtermann|Hauses Gerechtermann]] plünderte der Abenteurer [[Torrenz Dichter]], ein Mann von zweifelhafter Geburt, die [[Westlande]] und heuerte mit dem erbeuteten Gold Söldner aus [[Essos]] an. Nach sechsjährigen Kampf wurde Lord Torrenz in [[Jungfernteich]] zum [[König vom Trident]] gekrönt.{{DWVEUF|45}}
   
Weder Torrenz noch seine Erben saßen allerdings wirklich sicher auf dem Thron und so mussten die Könige von den großen Familien am [[Trident]] Geiseln an ihrem Hof halten, um sich der Treue ihrer Untertanen zu versichern. Der vierte König der Dynastie, [[Theo Dichter]], wurde "Theo der Wundgerittene" genannt, weil er während seiner gesamten Herrschaft gegen Aufständische kämpfen musste.{{DWVEUF|45}}
+
Weder Torrenz noch seine Erben saßen allerdings wirklich sicher auf dem Thron, und so mussten die Könige von den großen Familien am [[Trident]] Geiseln an ihrem Hof halten, um sich der Treue ihrer Untertanen zu versichern. Der vierte König der Dynastie, [[Theo Dichter]], wurde "Theo der Wundgerittene" genannt, weil er während seiner gesamten Herrschaft gegen Aufständische kämpfen musste.{{DWVEUF|45}}
   
Als König [[Umfried I. Dichter]] den [[Glaube an die Alten Götter|Glauben an die Alten Götter]] mit Unterstützung der [[Militärische Orden des Glaubens|militärischen Orden des Glaubens]] zu unterdrücken begann, erhoben sich die Häuser [[Haus Schwarzhain|Schwarzhain]], [[Haus Vanke von Atranta|Vanke]] und [[Haus Tully|Tully]] in einer Rebellion. Die Dichters und ihre Verbündeten konnten die Rebellen fast vernichten, doch Lord [[Roderick Schwarzhain]] bekam Unterstützung durch den [[Sturmkönig]] [[Arlan III. Durrandon]], welcher mit einer von Rodericks Töchtern vermählt war. Umfried, seine drei Söhne und sein Bruder wurden alle in der Schlacht, die als [[Schlacht der Sechs Könige]] bekannt wurde, getötet. Da auch Lord Roderick in dieser Schlacht getötet wurde und alle potenziellen Erben entweder den Flusslords oder König Arlan III. missfielen, entschied sich Arlan dafür, die Flusslande seinem eigenen Königreich einzuverleiben.{{DWVEUF|45}}
+
Als König [[Umfried I. Dichter]] den [[Glaube an die Alten Götter|Glauben an die Alten Götter]] mit Unterstützung der [[Militärische Orden des Glaubens|militärischen Orden des Glaubens]] zu unterdrücken begann, erhoben sich die Häuser [[Haus Schwarzhain|Schwarzhain]], [[Haus Vanke von Atranta|Vanke]] und [[Haus Tully|Tully]] in einer Rebellion. Die Dichters und ihrer Verbündeten konnten die Rebellen fast vernichten, doch Lord [[Roderick Schwarzhain]] bekam Unterstützung durch den [[Sturmkönig]] [[Arlan III. Durrandon]], welcher mit einer von Rodericks Töchtern vermählt war. Umfried, seine drei Söhne und sein Bruder wurden alle in der Schlacht, die als [[Schlacht der Sechs Könige]] bekannt wurde, getötet. Da auch Lord Roderick in dieser Schlacht getötet wurde und alle potenziellen Erben entweder den Flusslords oder König Arlan III. missfielen, entschied sich Arlan dafür, die Flusslande seinem eigenen Königreich einzuverleiben.{{DWVEUF|45}}
   
 
==Historische Mitglieder==
 
==Historische Mitglieder==
Zeile 27: Zeile 27:
 
**[[Tiller Dichter]], Sohn von Umfried I., in der [[Schlacht der Sechs Könige]] getötet.
 
**[[Tiller Dichter]], Sohn von Umfried I., in der [[Schlacht der Sechs Könige]] getötet.
 
*[[Damon Dichter]], Bruder von Umfried I., in der [[Schlacht der Sechs Könige]] getötet.
 
*[[Damon Dichter]], Bruder von Umfried I., in der [[Schlacht der Sechs Könige]] getötet.
 
 
{{Stammbaum Dichter}}
 
{{Stammbaum Dichter}}
   
Zeile 35: Zeile 34:
 
==Einzelnachweise==
 
==Einzelnachweise==
 
<references />
 
<references />
 
 
{{Häuser aus den Flusslanden}}
 
{{Häuser aus den Flusslanden}}
 
[[Kategorie:Haus Dichter| ]]
 
[[Kategorie:Haus Dichter| ]]
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.