Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Haus Eib (engl.: House Yew) ist ein Ritterhaus in den Westlanden.[1]

Sekundärquellen zufolge zeigt das Wappen des Hauses einen goldenen Bogen auf weißem Grund zwischen purpurfarbenen Flanken.[2]

Geschichte[]

Die Eibens führen ihre Abstammung auf den Blinden Bogenschützen Alan von der Eich zurück, einen legendären Helden aus dem Zeitalter der Dämmerung.[3]

Jüngste Ereignisse[]

Band 8 - Die dunkle Königin[]

Ser Manfryd Eib ist Teil von Ser Dawen Lennisters Truppen bei der Belagerung von Schnellwasser. Er hat zusammen mit Ser Raynard Ruttiger den Auftrag, einen Baum zu bewachen, der über den Roten Arm gelegt wurde, um eine Flucht zu Boot aus Schnellwasser zu verhindern.[4]

Haus Eib am Ende des 3. Jhs.[]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. Die dunkle Königin, Appendix
    A Feast for Crows, Appendix
  2. The Citadel. Heraldry: Häuser aus den Westlanden
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Die Westlande
  4. Die dunkle Königin, Kapitel 11, Jaime III
    A Feast for Crows, Kapitel 33, Jaime V

A  D  B

Häuser zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Hohes Haus Lennister von Casterlystein
Adelshäuser AlgoodBannsteinBettlinBraxDrehbeerDroxeEstrenFalgutFerrenFuhsGarnerHamellHunderJastKenningKyndallLeffertLennister von LennishortLyddenMarbrandMehrlandMyattPaynPflumPresterRallenhallSarsfeldSerrettSpezerStarkspeerWeißdornWeitmannWesterlingYarwyck
Ritterliche Häuser CleganeEibGinsterGrünfeldHeidewiesKlifftenLorchPeckeldenRuttigerSwyftVikary
Weitere Häuser LennettLenntellLenny
Ausgestorbene Häuser CasterlyParrenRegnTarbeck
Advertisement