Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Haus Guth (engl.: House Goode) ist ein Adelshaus in Westeros.

Geschichte[]

Die Brüder Ser Griffid und Ser Gregor Guth gehörten zu den ersten Mitgliedern der Königsgarde von König Aegon I. Targaryen, nachdem der Orden im Jahre 10 n. A. E. gegründet worden war.[1]

Ser Glendon Guth war ein Mitglied der Königinnengarde von Rhaenyra Targaryen während des Drachentanzes. Nach der Ermordung von Ser Lorent Marbrand bei den Aufständen von Königsmund wurde Ser Glendon der neue Lord Kommandant. Diesen Posten hatte er nur für einen Tag inne, da er bei der Erstürmung der Drachengrube ums Leben kam.[2]

Haus Guth am Ende des 3. Jhs.[]

Es sind keine Mitglieder bekannt.

Historische Mitglieder[]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Aegon I.
  2. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Rhaenyras Sturz
Advertisement