Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Haus Hohenturm von Hohenturm (engl.: House Hightower of the Hightower) ist ein Adelshaus in der Weite.[1] Es herrscht vom Hohenturm aus über die Stadt Altsass, welche südwestlich von Rosengarten liegt.[2] Hier liegt der größte Hafen des Kontinents und in der Stadt ist das Zentrum der Maester und somit der Wissenschaft, da hier die Zitadelle beheimatet ist. Die Mitglieder des Hauses werden als loyal und treu erachtet.

Bräuche & Merkmale[]

Haus Hohenturm ist in etwa so reich wie Haus Lennister und kann dreimal so viele Schwerter wie andere Vasallen der Tyrells ins Feld schicken. Der viermastige Segler Ehre von Altsass ist das Flaggschiff der Hohenturm-Flotte.[3]

Sekundärquellen zufolge zeigt ihr Wappen einen silbernen Turm mit einem roten Leuchtfeuer auf der Spitze auf grauem Grund.[4]

Sekundärquellen zufolge lautet das Motto des Hauses: Wir Erleuchten Den Weg[5]

Geschichte[]

Die Familie ist sehr alt und existiert bereits seit den Zeitalter der Dämmerung, in dem sie noch Kleinkönige waren. Als die Andalen eintrafen und das Königreich der Weite schufen, verbündeten sich die Hohenturms mit den Neuankömmlingen. So war es ihnen möglich, ihren Reichtum, ihr Land und ihre Privilegien zu behalten. Haus Hohenturm nimmt nur selten an Kriegen innerhalb des Reiches teil. Sie waren wesentlich für die Gründung der Zitadelle verantwortlich und sind auch heute noch die Schirmherren der Zitadelle und des Glaubens an die Sieben, denn vor dem Bau der Großen Septe von Baelor war Altsass dessen religiöses Zentrum.

Während Aegons Eroberung befolgte Lord Manfred Hohenturm, da er ein sehr gottesfürchtiger Mann war, den Rat des Hohen Septons und schloss sich nicht seinem Lehnsherren König Mern IX. Gärtner auf dem Marsch zum Feld des Feuers an, wo dieser starb und Rosengarten kapitulieren musste. Als Aegon I. Targaryen auf dem Rücken seines Drachen Altsass erreichte, öffnete ihm Lord Hohenturm seine Tore, und Aegon verschonte die Stadt. Der Hohe Septon salbte ihn mit den Sieben Ölen und erkannte damit sein Recht an, die Sieben Königslande zu regieren.[6]

Königin Rhaenys Targaryen vermittelte ein Verlöbnis zwischen einem Hohenturm und einer von Lord Tarths Drillingstöchtern.[7]

Während des Ersten Dornischen Kriegs nahm Lord Vogler im Jahre 10 n. A. E. die Grenzburg Nachtlied ein. Als die Nachricht von dem Angriff in Altsass eintraf, entsandte Lord Manfred seinen Sohn Ser Addam Hohenturm mit einem starken Heer, um die Burg zurückzuerobern. Da dies allerdings von den Dornischen so erwartet worden war, kam nun Ser Gottfrid Dayn mit einem zweiten dornischen Heer von Sternfall herauf und griff Altsass an. Zwar konnte er die Mauern der Stadt nicht bezwingen, brannte jedoch Felder, Höfe und Dörfer im Umkreis von zwanzig Wegstunden nieder. Außerdem erschlug Ser Gottfrid Lord Manfreds jüngeren Sohn Garmon, als dieser einen Ausfall gegen ihn anführte. Manfred starb wenig später und wurde von Ser Addam beerbt, während in Altsass der Ruf nach Rache laut wurde.[8] Auf seinen Reisen durch das Reich besuchte König Aegon auch öfter Altsass.[7]

Die Hohenturms gehörten zu den zahlreichen Häusern, die sich im Jahre 48 n. A. E. gegen König Maegor I. Targaryen stellten.[9]

Während der Ersten Schwarzfeuer-Rebellion war das Haus sowohl im Lager von Daeron II. Targaryen als auch in dem von Daemon Schwarzfeuer vertreten.[10]

Ser Abelar Hohenturm, der Erbe des Hauses,[11] nahm ihm Jahre 209 n. A. E. am Turnier von Aschfurt teil und wurde von Prinz Valarr Targaryen besiegt.[12]

Als Pycelle, der 216 n. A. E. geboren wurde, noch ein Junge war, breitete sich die Graue Pest in Altsass aus. Die halbe Stadt und drei Viertel der Zitadelle waren betroffen, sodass sich Lord Quenten Hohenturm gezwungen sah, alle Schiffe im Hafen zu verbrennen und die Stadt zu verriegeln. Jeder, der trotzdem versuchte, hinauszugelangen, wurde getötet. Nachdem er mit diesen äußerst unpopulären Maßnahmen die Seuche besiegen konnte, wurden er und sein kleiner Junge bei der Wiedereröffnung des Hafens von einer wütenden Meute vom Pferd gezerrt und umgebracht.[13]

Prinz Oberyn Martell und Prinzessin Elia Martell besuchten Altsass auf ihrem Weg nach Casterlystein, wo ihre Mutter die Hochzeit mit den Lennister-Zwillingen Cersei und Jaime aushandeln wollte. In Altsass trafen sie Baelor Hohenturm, für den Elia sich zunächst interessierte, der dann jedoch in ihrer Anwesenheit furzte und daraufhin so von Oberyn verspottet wurde, dass Elia in Baelors Beisein nicht mehr ernst sein konnte.[14] Lord Tywin bot später Tyrion Lennister für die Hochzeit mit einem Hohenturm-Mädchen an, doch Lord Leyton lehnte ab.

Das Haus ist alt, sehr reich und sehr stolz, dazu loyal. Während Roberts Rebellion hielten sie Aerys II. Targaryen die Treue.[15]

Lord Leyton besuchte das Turnier von Lennishort, um seine Söhne tjosten zu sehen. Lynesse begleitete ihren Vater, auf dem Turnier wurde sie vom späteren Sieger Lord Jorah Mormont zur Königin der Liebe und der Schönheit gekrönt und heiratete ihn bald darauf.[15] Haus Mormonts Hallen erwiesen sich als enttäuschend und Lynesse verließ Ser Jorah. Jetzt ist sie die Konkubine von Tregar Ormollen in Lys.

Der momentane Lord des Hauses, Leyton Hohenturm, ist seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr von seinem Turm herab gestiegen. Seine vierte und derzeitige Ehefrau ist Rhea Florent. Neben ihrer Familie sind die Hohenturms auch mit anderen bekannten Häusern der Weite verbunden. Leytons zweite Tochter Alerie ist mit ihrem Lehnsherren Maes Tyrell verheiratet. Seit sich die Tyrells mit Haus Lennister verbündet haben, befindet sich Lady Alerie in Königsmund, wo sie an der Hochzeit zwischen ihrer Tochter Margaery Tyrell mit König Joffrey Baratheon und Lord Tywin Lennisters Beisetzung teilgenommen hat. Für den Großteil des Krieges hat Haus Hohenturm seinen Lehnsherr kaum unterstützt, obwohl Leytons Enkeltochter Margaery mit drei Königen verheiratet war, denn das Haus setzt traditionell eher auf ein behutsames Vorgehen.

Dieses Verhalten ändert sich mit den Angriffen der Graufreuds auf die Weite. Der alte Lord Leyton verweilt in seinem Turm zusammen mit Malora der irren Jungfer und soll scheinbar nach Zaubern in seinen Büchern suchen. Er schickt als Ausgleich seine vier Söhne mit unterschiedlichen Aufgaben. Baelor baut Schiffe, Gunthor baut das Verteidigungssystem des Hafens aus, Garth Graustahl bildet Männer aus und Umfried reist zu seiner Schwester Lynesse Hohenturm nach Lys und hofft dort, Söldner anheuern zu können. Die Eisenmänner haben bereits Teile des Arbors erobert und versuchen den Honigwein zu blockieren. Eine Attacke auf den Hafen konnte bereits erfolgreich zurückgeschlagen werden, doch Altsass wird weiterhin bedroht.

Jüngste Ereignisse[]

Band 2 - Die Herren von Winterfell[]

Lord Leytons Enkeltochter Margaery Tyrell heiratet in Rosengarten Lord Renly Baratheon, welcher mit Unterstützung der Sturmlande und der Weite Anspruch auf die Herrschaft über die Sieben Königslande erhebt.[16]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[]

Die Hohenturms folgen im Krieg der Fünf Könige ihren Lehnsherren, den Tyrells, und sind in Renlys Heer auf dessen Marsch in Richtung Königsmund vertreten.[17] Nach Renlys Ermordung wechseln die Hohenturms nicht zu Stannis Baratheon.

Band 5 - Sturm der Schwerter[]

Im Anschluss an die Schlacht am Schwarzwasser belohnt der Kleine Rat von König Joffrey I. Baratheon einige Lords und Ladys der Weite mit Land, darunter auch Leyton.[18]

Haus Hohenturm am Ende des 3. Jhs.[]

Die bekannten Hohenturms in der im Lied von Eis und Feuer beschriebenen Zeitspanne, sind:

Mit nicht genauer beschriebenen familiären Beziehung zum Hauptzweig:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannter Hohenturm
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
Gerold Hohenturm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
3 Gemahlinnen
 
Leyton
 
Rhea Florent
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Malora "Die Irre Jungfer"
 
Garth "Graustahl"
 
 
Leyla
 
Jon Tassen
 
 
Alysanne
 
Arthur Ambros
 
 
Umfried
 
Lynesse
 
Jorah Mormont
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Baelor "Schönmund"
 
Rhonda Esch
 
Alerie
 
Maes Tyrell
 
Denyse
 
Desmond Rothweyn
 
Gunthor
 
Jeyne Fossowey
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Willas Tyrell
 
Garlan Tyrell
 
Loras Tyrell
 
Margaery Tyrell
 
 
Denys Rothweyn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Historische Mitglieder[]

Vasallen[]

Siehe auch[]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. Zeit der Krähen, Appendix
    A Feast for Crows, Appendix
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Karte von der Weite
  3. 3,0 3,1 Die dunkle Königin, Kapitel 23, Samwell III
    A Feast for Crows, Kapitel 45, Samwell V
  4. The Citadel. Heraldry: Häuser aus der Weite
  5. The Citadel. Heraldry: House Motto
  6. Die dunkle Königin, Kapitel 6, Cersei II
    A Feast for Crows, Kapitel 28, Cersei VI
  7. 7,0 7,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Drei Köpfe hatte der Drache - Die Regierung unter König Aegon I.
  8. Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Herrschaft des Drachen - Die Kriege König Aegons I.
  9. Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  10. Das verschworene Schwert
  11. Der Heckenritter (Graphic Novel)
  12. Der Heckenritter
  13. Zeit der Krähen, Kapitel 8, Jaime I
    A Feast for Crows, Kapitel 8, Jaime I
  14. Die Königin der Drachen, Kapitel 32, Tyrion V
    A Storm of Swords, Kapitel 70, Tyrion X
  15. 15,0 15,1 Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 12, Daenerys I
    A Clash of Kings, Kapitel 12, Daenerys I
  16. Die Herren von Winterfell, Kapitel 30, Eddard VII
    A Game of Thrones, Kapitel 30, Eddard VII
  17. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 3, Catelyn I
    A Clash of Kings, Kapitel 31, Catelyn III
  18. Sturm der Schwerter, Kapitel 19, Tyrion III
    A Storm of Swords, Kapitel 19, Tyrion III
  19. Die Königin der Drachen, Kapitel 22, Tyrion III
    A Storm of Swords, Kapitel 60, Tyrion VIII
  20. Der Sohn des Greifen, Kapitel 37, Der Prinz von Winterfell (Theon IV)
    A Dance with Dragons, Kapitel 37, Der Prinz von Winterfell (Theon IV)
  21. Die Königin der Drachen, Kapitel 17, Jon III
    A Storm of Swords, Kapitel 55, Jon VII

A  D  B

Häuser aus der Weite zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Hohes Haus Tyrell
Adelshäuser AmbrosAppletonAschfurtBiengrabenBulwerCordwaynerCostaynCuyEichenherzEschFlorentGipfelGnadenfurtHagestolzHohenturmKaswellKidwellKranichMullendorRothweynSchermerSchwarzgitterSonnwetterTarlyVarnerVyrwellWeberWiesen
Lords der Schildinseln GrimHewettKesterSerry
Weitere Häuser AltblumenBallBridgesBuschigDunnDurbronnFersenFlurgutGravesGrünhügelHastwyckHatzHolzbauerHutchesonKonklynKoppLowtherLyberrMiddleburyNorcrossNorridOrmPomminghamRäuberReddingReisigRhyslingSchlotenSteinernUfferingWestbrookWillumWytersYelshireZollfeld
Ritterliche Häuser Fossowey von NeufassFossowey von ZiderhallOsgrau von Trotzburg
Enteignete Häuser ManderlyStrickland
Ausgestorbene Häuser GärtnerOsgrau vom Laubsee

A  D  B

Häuser aus der Weite zum Ende von Ein Tanz mit Drachen
Hohes Haus Tyrell von Rosengarten
Adelshäuser AmbrosAppletonAschfurtBiengrabenBulwerCordwaynerCostaynCuyEichenherzEschGipfelGnadenfurtHagestolzHohenturmKaswellKidwellKranichMullendorRothweynSchermerSchwarzgitterSonnwetterTarlyTyrell von KlarwasserVarnerVyrwellWeberWiesen
Lords der Schildinseln GrimHewettKesterSerry
Weitere Häuser AltblumenBallBridgesBuschigDunnDurbronnFersenFlurgutGravesHastwyckHatzHolzbauerHutchesonKonklynKoppLowtherLyberrMiddleburyNorcrossNorridOrmPomminghamRäuberReddingReisigRhyslingSchlotenSteinernUfferingWestbrookWillumWytersYelshireZollfeld
Ritterliche Häuser Fossowey von NeufassFossowey von ZiderhallOsgrau von Trotzburg
Enteignete Häuser FlorentManderlyStrickland
Ausgestorbene Häuser GärtnerOsgrau vom Laubsee
Advertisement