FANDOM


Haus Kleinwald von Eichelhall (engl.: House Smallwood of Acorn Hall) ist ein Adelshaus in den Flusslanden.[1] Die Kleinwalds sind Vasallen des Hauses Vanke von Wandersruh.[2] Ihr Sitz Eichelhall liegt südöstlich von Schnellwasser und nordöstlich von Rosmaid.[3] Die Ländereien des Hauses befinden sich in der Nähe von denen des Hauses Gotbrook.[4]

Ihr Wappen zeigt sechs Eicheln, drei über zwei über einer auf gelbem Grund.[5]

Sekundärquellen zufolge lautet das Motto des Hauses "Von Diesen Anfängen".[6]

GeschichteBearbeiten

Lord Kleinwald fiel auf der Seite der Rebellen, als sich die Flusslords mit Hilfe von König Arlan III. Durrandon gegen das Haus Dichter erhoben.[7]

Ser Myl Kleinwald kämpfte im Jahre 37 n. A. E.[8] unter Lord Alyn Schurwerth gegen Harren den Roten und in der Schlacht von Steinbrück im Jahre 42 n. A. E.[8] für König Maegor I. Targaryen gegen Wat den Hauer. Ein Jahr später stand er in der Schlacht unter dem Götterauge dagegen auf der Seite von Maegors Neffen Aegon Targaryen, welcher seinen Anspruch auf den Thron durchsetzen wollte und dabei von Maegor getötet wurde. Lord Myl wurde im Jahre 54 n. A. E. von König Jaehaerys I. Targaryen zur Hand des Königs ernannt.[9] Da er sich allerdings in diesem Amt sehr schwertat, wurde er im Jahre 57 n. A. E. wieder entlassen.[10]

Lord Joseth Kleinwald kämpfte während des Drachentanzes für die Schwarzen um Rhaenyra Targaryen. Im Jahre 130 n. A. E. stellte er sich bei Eichelhall zusammen mit Lord Petyr Peiper dem Heer der Westlande unter dem Befehl von Ser Adrian Tarbeck entgegen. Auch wenn dieser getötet wurde, konnten die Westmänner die Flusslords zerschlagen und ihren Marsch Richtung Osten fortsetzen. Lord Joseth zog sich in seine Burg zurück.[11] Später im Jahr schloss er sich Ser Addam Velaryon an, als dieser Truppen sammelte, um Stolperstadt zurückzugewinnen, welches zuvor an die Grünen gefallen war. In der Zweiten Schlacht bei Stolperstadt konnten die Schwarzen zwar das Heer der Grünen schlagen, die Stadt selber allerdings nicht einnehmen, und zogen sich daher anschließend wieder zurück.[12]

Nach dem Tod von Königin Jaehaera Targaryen im Jahre 133 n. A. E. verkündete Lord Unsieg Gipfel einen Ball am Jungfrauentag, auf welchem König Aegon III. eine neue Königin wählen sollte. Jeyne Kleinwald war eine der Frauen, über die Lord Unsieg Gerüchte und Verleumdungen in Umlauf gebracht haben soll, weil er sie als eine der wahrscheinlichsten Rivalinnen seiner Tochter Myrielle betrachtete.[13]

Ein Mitglied des Hauses schlug während der Schlacht auf dem Rotgrasfeld Addam Osgraus Schildarm mit einer Axt ab.[14] Dies deutet darauf hin, dass die Kleinwalds während der Ersten Schwarzfeuer-Rebellion für die Targaryens kämpften.

Lord und Lady Kleinwald waren auf dem Turnier von Weißstein anwesend. Lord Kleinwalds Neffe brach sich während des Turniers das Handgelenk.[15]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigreicheBearbeiten

Thoren Kleinwald kommandiert die Grenzer nach Ser Jaremy Rykkers Tod. Er nimmt am Großen Ausmarsch unter Lord Kommandant Jeor Mormont nördlich der Mauer teil.[16]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Thoren stirbt während der Schlacht an der Faust der Ersten Menschen durch einen untoten weißen Bären.[17]

Als sich eine Gruppe der Bruderschaft ohne Banner mit Arya Stark auf dem Weg zu Lord Beric Dondarrion befindet, machen sie auch in Eichelhall Halt. Dort werden sie von Lady Ravella empfangen, da sich Lord Theomar Kleinwald zusammen mit seinem Lehnsherren Lord Karyl Vanke im Krieg befindet. Ravella erzählt Arya, dass sie ihre Tochter Carellen bei Ausbruch des Kriegs der Fünf Könige zu ihrer Großtante nach Altsass geschickt habe.[2]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Arya sieht auf der Roten Hochzeit ein Zelt mit dem Wappen der Kleinwalds.[5]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Ser Jaime Lennister erblickt das Banner der Kleinwalds unter den Flusslords, welche das Knie gebeugt haben und das Haus Lennister bei der Belagerung von Schnellwasser unterstützen. Sie sind in Lord Emmon Freys Armee.[18]

Haus Kleinwald am Ende des 3. Jhs.Bearbeiten

unbekannter Familienzweig:

 
Theomar
 
Ravella
Swann
 
 
 
 
Thoren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sohn
 
Carellen
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Historische MitgliederBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Sturm der Schwerter, V-Appendix
  2. 2,0 2,1 Sturm der Schwerter, V-Arya IV
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Karte von den Flusslanden
  4. Die Königin der Drachen, VI-Arya II
  5. 5,0 5,1 Die Königin der Drachen, VI-Arya IV
  6. The Citadel. Heraldry: House Motto
  7. Die Welt von Eis und Feuer, Die Flusslande
  8. 8,0 8,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  9. Feuer und Blut - Erstes Buch, Geburt, Tod und Verrat unter König Jaehaerys I.
  10. Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Ihre Triumphe und Tragödien
  11. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Rhaenyra triumphiert
  12. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Rhaenyras Sturz
  13. Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Krieg und Frieden und Viehmärkte
  14. Das verschworene Schwert
  15. Der geheimnisvolle Ritter
  16. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Jon II
  17. Sturm der Schwerter, V-Samwell I
  18. Die dunkle Königin, VIII-Jaime III

A  D  B

Häuser aus den Flusslanden zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Hohes Haus Tully von Schnellwasser
Adelshäuser BiggelsteinBlathainBrackenButterquellDeddingErenfurtFreyGotbrookGrauGrellHawickKammerKarltenKeathKleinwaldLollistonLychesterMallisterMutonPeiperPerrynRygerSchwarzhainTerrickVanke von AtrantaVanke von WandersruhVyprenWasserblattWaynWhentWurtz
Ritterliche Häuser CoxDarryHeckenfeldNeinlandPaegeWod
Enteignete Häuser Kraft[1]Schlamm[1]Widersten[1]
Ausgestorbene Häuser DichterEggenFischerGerechtermannHakenHoffarttNuttQoherysTürmen

A  D  B

Häuser aus den Flusslanden zum Ende von Ein Tanz mit Drachen
Hohes Haus Baelish von Harrenhal
Adelshäuser BiggelsteinBlathainBrackenButterquellDarryDeddingErenfurtFrey vom KreuzwegFrey von SchnellwasserGotbrookGrauGrellHawickKammerKarltenKeathKleinwaldLennister von DarryLollistonLychesterMallisterMutonPeiperPerrynRygerSchwarzhainTerrickVanke von AtrantaVanke von WandersruhVyprenWasserblattWaynWurtz
Ritterliche Häuser CoxHeckenfeldNeinlandPaegeWod
Enteignete Häuser Kraft[1]Schlamm[1]SlyntTullyWhentWidersten[1]
Ausgestorbene Häuser DichterEggenFischerGerechtermannHakenHoffarttNuttQoherysTürmen
  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Die Häuser Kraft, Schlamm und Widersten gelten zwar offiziell als ausgestorben, allerdings gibt es in der Goldenen Kompanie Mitglieder mit den jeweiligen Familiennamen. Da die Mitglieder bei Eintritt in die Kompanie aber einen neuen Namen annehmen können, ist nicht sicher, ob es sich bei ihnen tatsächlich um Angehörige der Häuser handelt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.