FANDOM


Haus Massie von Steintanz (engl.: House Massey of Stonedance) ist ein Adelshaus in den Kronlanden. Ihr Sitz Steintanz liegt auf Massies Haken.[1]

Sein Wappen zeigt eine dreifache Spirale, rot, grün und blau auf weißem Grund.[2]

GeschichteBearbeiten

Die Massies stammen von den Ersten Menschen ab. Lord Malden Massie, ein Vasall des Sturmkönigs Durran der Rabenfreund, errichtete Steintanz und herrschte über Massies Haken. Während der Herrschaftszeit von König Durwald I. Durrandon entzogen sie sich dem Einfluss der Durrandons.[3] Die Massies waren eines von vielen Häusern, die einen historischen Anspruch auf die Mündung des Schwarzwassers erhoben.[4]

Haus Massie kehrte unter die Vorherrschaft Sturmkaps zurück, als der Sturmkönig Qarlton II. Steintanz nach einem Jahr Belagerung einnehmen konnte und König Josua Massie tötete. Keine zwei Jahre später heiratete Josuas Tochter den andalischen Kriegsherren Togarion Bar Emmon, der Qarltons Männer aus Steintanz vertrieb und sie durch Josuas Sohn ersetzte. Die Andalen schlossen schließlich Frieden und verheirateten sich mit den Durrandons.[5]

Vor den Eroberungskriegen war das Haus Massie dem Haus Durrandon von Sturmkap verschworen, besaß aber engere Bindungen zum Haus Targaryen vom nahe gelegenen Drachenstein. Als Aegon der Eroberer seine Invasion von Westeros begann, unterstützten die Massies ihn anstatt den Sturmkönig Argilac den Arroganten. Aegon belohnte Lord Triston Massie mit dem Amt des Meisters der Münze. Mit der Einrichtung der Kronlande nach der Eroberung wurden die Massies Vasallen von Aegons neu errichteter Hauptstadt Königsmund und nicht von Sturmkap, welches nun vom Hause Baratheon beherrscht wurde.[4]

Lord Luzifer Massie trat im Jahre 42 n. A. E. beim Urteil der Sieben für König Maegor I. Targaryen gegen die Söhne des Kriegers an und kam dabei ums Leben.[6]

Im Jahre 47 n. A. E. verstarben Lord Massie und seine älteren Söhne an einem Fieber. Daraufhin wurde der jüngere Sohn Albin, welcher zu diesem Zeitpunkt in der Zitadelle die Ausbildung zu einem Maester absolvierte, neues Oberhaupt seines Hauses.[7] Lord Albin befand sich unter den zwanzig Lords, die im Jahre 48 n. A. E. auf Befehl von König Maegor I. mit ihren Männern nach Königsmund kamen, nachdem Maegors Neffe Jaehaerys von Lord Rogar Baratheon zum König ausgerufen worden war. Am Morgen nach einem Treffen, bei dem es um die Ausarbeitung eines Schlachtplans ging, wurde Maegor jedoch tot aufgefunden.[6] Danach zog sich Albin zu seinem Sitz zurück.[8] Als König Jaehaerys I. vor dem Erreichen seiner Volljährigkeit auf Drachenstein weilte, war Albin der erste, der eine Audienz bei ihm suchte.[9] Nach Übernahme der Regierungsgeschäfte im Jahre 50 n. A. E. ernannte Jaehaerys Albin zu seinem Meister des Rechts.[7] Albin war ab dem Jahre 55 n. A. E. auch an der Ausarbeitung des Großen Gesetzbuches von Septon Barth beteiligt.[10] Im Jahre 59 n. A. E. verstarb er am Zittern.[11]

Nach dem Tod von König Viserys I. Targaryen vermuteten die Grünen um Aegon II. Targaryen, dass sich die Massies für Rhaenyra Targaryen erklären würden, was sich als richtig erwies.[12] Lord Gormon Massie wurde auf Drachenstein verbrannt, als er während der "Saat der Samen" versuchte, den Drachen Vermithor zu besteigen.[13] Elinda Massie war eine der vier Hofdamen, die Rhaenyra nach den Aufständen in Königsmund im Jahre 130 n. A. E. nach Drachenstein begleiteten und dort Zeugen ihres Todes wurden.[14]

Nachdem das Winterfieber zahlreiche Menschen bei Hofe getötet hatte, berief der minderjährige König Aegon III. Targaryen im Jahre 133 n. A. E. Ser Robin Massie ohne Rücksprache mit seinem Rat der Regenten in seine Königsgarde und ernannte ihn zum Lord Kommandaten. Die neue Hand Lord Unsieg Gipfel machte die Ernennung rückgängig und Robin wurde wenig später von Tessario im Streit um ein Pferd getötet. Nach dem Tod von Königin Jaehaera Targaryen im selben Jahr verkündete Lord Unsieg einen Ball am Jungfrauentag, auf welchem König Aegon III. eine neue Königin wählen sollte. Elinor Massie war eine der Frauen, über die Unsieg Gerüchte und Verleumdungen in Umlauf gebracht haben soll, weil er sie als eine der wahrscheinlichsten Rivalinnen seiner Tochter Myrielle betrachtete.[15]

Als Lord Brynden Strom nach Weißstein marschierte, um die Zweite Schwarzfeuer-Rebellion niederzuschlagen, wurde er vom Hause Massie unterstützt.[16]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Unter den versammelten Rittern beim Turnier der Hand in Königsmund befindet sich einer mit der dreifachen Spirale des Hauses Massie.[2]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Walles Massie ist ein Kämmerer der Nachtwache und ein Knappe von Ser Denys Mallister.[17]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Ser Justin Massie ist einer der Männer der Königin in der Schwarzen Festung.[18]

Haus Massie am Ende des 3. Jhs.Bearbeiten

Historische MitgliederBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Karte von den Kronlanden
  2. 2,0 2,1 Die Herren von Winterfell, I-Eddard VII
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Durrandon
  4. 4,0 4,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Herrschaft der Drachen: Die Eroberung
  5. Die Welt von Eis und Feuer, Die Andalen in den Sturmlanden
  6. 6,0 6,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  7. 7,0 7,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Zeit der Bewährung - Die Erneuerung des Reiches
  8. Feuer und Blut - Erstes Buch, Ein Prinz wird König - Der Aufstieg Jaehaerys’ I.
  9. Feuer und Blut - Erstes Buch, Herrscher im Überfluss
  10. Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Ihre Triumphe und Tragödien
  11. Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Politik, Nachwuchs und Pein
  12. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Die Schwarzen und die Grünen
  13. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Der rote und der goldene Drache
  14. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Rhaenyras Sturz
  15. Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Krieg und Frieden und Viehmärkte
  16. Der geheimnisvolle Ritter
  17. Sturm der Schwerter, V-Appendix
  18. Der Sohn des Greifen, IX-Appendix

A  D  B

Häuser aus den Kronlanden zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Königshaus Baratheon von Königsmund
Adelshäuser AmwasserBlountBockwellByrkeChelstedChytteringEdgertonFarringFollardHagerHartHeufurtHollardKresseLanghofMalleryManningPyleRamtonRosbyRykkerSchurwerthSonnglasSteinhofThornWallenfurtWendwasser
Ritterliche Häuser SchwarzkesselSchweynLangwasser
Weitere Häuser FinsterFinsgutFinsterwald
Häuser aus der Meerenge Baratheon von DrachensteinBar EmmonCeltigarMassieVelaryon
Häuser vom Klauenhorn Brunn von BrunhöhlBrunn von SchreckbauHöhlKrabbKühnKyferZäh
Enteignete Häuser Targaryen
Ausgestorbene Häuser CargyllFinsterlynSchwarzfeuer

A  D  B

Häuser aus den Kronlanden zum Ende von Ein Tanz mit Drachen
Königshaus Baratheon von Königsmund
Adelshäuser AmwasserBlountBockwellByrkeChelstedChytteringEdgertonFarringFollardHagerHartHeufurtLanghofKresseMalleryManningPyleRamtonRosbyRykkerSchurwerthSlynt[1]SteinhofThornWallenfurtWendwasser
Ritterliche Häuser SchwarzkesselSchweynLangwasser
Weitere Häuser FinsterFinsgutFinsterwald
Häuser aus der Meerenge Baratheon von DrachensteinBar EmmonCeltigarMassieVelaryon
Häuser vom Klauenhorn Brunn von BrunhöhlBrunn von SchreckbauHöhlKrabbKühnKyferZäh
Enteignete Häuser SonnglasTargaryen
Ausgestorbene Häuser CargyllFinsterlynHollardSchwarzfeuer
  1. Die Slynts wurden in den Adelsstand erhoben, als Janos Slynt von König Joffrey Baratheon mit Harrenhal belehnt wurde. Nach dem Verlust des Sitzes ist unklar, welchem Lehnsherren das Haus nun als Vasall dient. Da die Slynts ihren Ursprung in den Kronlanden haben, werden sie dennoch an dieser Stelle aufgeführt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.