Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement

Haus Ramton (engl.: House Rambton) ist ein Adelshaus in den Kronlanden.

Sekundärquellen zufolge zeigt ihr Wappen einen weißen Widderkopf mit goldenen Hörnern auf rotem Grund.[1]

Jüngste Ereignisse[]

Band 1 - Die Herren von Winterfell[]

Lord Eddard Stark sieht das Banner der Ramtons beim Turnier der Hand in Königsmund.[2]

Band 3 - Der Thron der Sieben Königreiche[]

Als Melisandre und Königin Selyse Florent die Septe auf Drachenstein zerstören lassen, eilt Hubbard Ramton mit seinen drei Söhnen herbei, um die Septe zu verteidigen. Sie erschlagen vier Männer, bevor sie überwältigt werden können. Ser Hubbard und einer der Söhne sterben, die beiden anderen landen im Kerker.[3]

Band 6 - Sturm der Schwerter[]

Königin Selyse verbrennt die beiden übrigen Söhne Ser Hubbards als Opfer an R'hllor.[4]

Haus Ramton am Ende des 3. Jhs.[]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. The Citadel. Heraldry: Häuser aus den Kronlanden
  2. Die Herren von Winterfell, Kapitel 30, Eddard VII
    A Game of Thrones, Kapitel 30, Eddard VII
  3. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 10, Davos
    A Clash of Kings, Kapitel 10, Davos I
  4. Sturm der Schwerter, Kapitel 10, Davos II
    A Storm of Swords, Kapitel 10, Davos II

A  D  B

Häuser aus den Kronlanden zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Königshaus Baratheon von Königsmund
Adelshäuser AmwasserBlountBockwellByrkeChelstedChytteringEdgertonFarringFollardHagerHartHeufurtHollardKresseLanghofMalleryManningPyleRamtonRosbyRykkerSchurwerthSonnglasSteinhofThornWallenfurtWendwasser
Ritterliche Häuser SchwarzkesselSchweynLangwasser
Weitere Häuser FinsterFinsgutFinsterwald
Häuser aus der Meerenge Baratheon von DrachensteinBar EmmonCeltigarMassieVelaryon
Häuser vom Klauenhorn Brunn von BrunhöhlBrunn von SchreckbauHöhlKrabbKühnKyferZäh
Enteignete Häuser Targaryen
Ausgestorbene Häuser CargyllFinsterlynSchwarzfeuer

A  D  B

Häuser aus den Kronlanden zum Ende von Ein Tanz mit Drachen
Königshaus Baratheon von Königsmund
Adelshäuser AmwasserBlountBockwellByrkeChelstedChytteringEdgertonFarringFollardHagerHartHeufurtLanghofKresseMalleryManningPyleRamtonRosbyRykkerSchurwerthSlynt[1]SteinhofThornWallenfurtWendwasser
Ritterliche Häuser SchwarzkesselSchweynLangwasser
Weitere Häuser FinsterFinsgutFinsterwald
Häuser aus der Meerenge Baratheon von DrachensteinBar EmmonCeltigarMassieVelaryon
Häuser vom Klauenhorn Brunn von BrunhöhlBrunn von SchreckbauHöhlKrabbKühnKyferZäh
Enteignete Häuser SonnglasTargaryen
Ausgestorbene Häuser CargyllFinsterlynHollardSchwarzfeuer
  1. Die Slynts wurden in den Adelsstand erhoben, als Janos Slynt von König Joffrey Baratheon mit Harrenhal belehnt wurde. Nach dem Verlust des Sitzes ist unklar, welchem Lehnsherren das Haus nun als Vasall dient. Da die Slynts ihren Ursprung in den Kronlanden haben, werden sie dennoch an dieser Stelle aufgeführt.