FANDOM


Haus Rosby von Rosby ist ein Adelshaus in den Kronlanden. Ihr Sitz Rosby liegt nahe der Hauptstadt Königsmund.[1][2]

Ihr Wappen zeigt drei rote Sparren auf Hermelin.[3]

Bräuche & MerkmaleBearbeiten

Laut Catelyn Tully waren die Rosbys noch nie sehr robust.[4]

GeschichteBearbeiten

Während der Eroberungskriege ergab sich das Haus Rosby ohne Kampf Rhaenys Targaryen und ihrem Drachen Meraxes und war damit eines der ersten Häuser, welches sich den Targaryens unterwarf.[5] Lord Jon Rosby wurde während des Ersten Dornischen Kriegs von König Aegon I. Targaryen zum Kastellan von Sonnspeer und Wächter der Sande ernannt, kam aber beim Fenstersturz von Sonnspeer kurz darauf ums Leben.[6]

Ser Rayfurt Rosby kämpfte und starb im Jahre 42 n. A. E. in einem Urteil der Sieben für König Maegor I. Targaryen, in welchem dieser seinen Anspruch auf den Eisernen Thron untermauern wollte. Lord Rosby befand sich unter den zwanzig Lords, die im Jahre 48 n. A. E. auf Befehl von König Maegor mit ihren Männern nach Königsmund kamen, nachdem Maegors Neffe Jaehaerys von Lord Rogar Baratheon zum König ausgerufen worden war. Er und Lord Türmen waren die letzten, die Maegor nach einem Treffen sahen, bei dem es um die Ausarbeitung eines Schlachtplans ging, bevor dieser am nächsten Morgen tot aufgefunden wurde.[7]

Lord Rosby wurde nach dem Tod von König Viserys I. Targaryen im Jahre 129 n. A. E. und dem Ausbruch des Drachentanzes zusammen mit anderen Lords der Schwarzen von den Grünen um Aegon II. Targaryen in den Kerkern im Roten Bergfried eingesperrt. Nachdem Aegon Ser Kriston Kraut zu seiner Hand ernannt hatte, wurden die Gefangenen vor die Wahl gestellt, das Knie vor dem König zu beugen oder hingerichtet zu werden. Lord Rosby gehörte zu den drei Lords, die daraufhin Aegon II. die Treue schwörten. Anschließend marschierte Ser Kriston mit einem Heer nach Rosby und forderte als Treuebeweis, dass die Rosbys ihre Truppen den seinen anschlossen.[8] Rhaenyra Targaryen ließ Lord Rosby nach dem Fall von Königsmund im Jahre 130 n. A. E. wegen seines Verrats hinrichten. Dieser hinterließ eine zwölfjährige Tochter und einen jüngeren Sohn, welcher ihn beerbte.[9]

Als Lord Brynden Strom nach Weißstein marschierte, um die Zweite Schwarzfeuer-Rebellion niederzuschlagen, wurde er auch vom Hause Rosby unterstützt.[10]

Lord Gil Rosby war einer der Männer, die Fürst Doran Martell seiner Tochter Arianne als Gemahl vorschlug.[11]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigreicheBearbeiten

Lord Gil Rosby ist oft am Hof in Königsmund und hat einen schlimmen Keuchhusten.[12] Haus Rosby und Haus Schurwerth versorgen Königsmund während des Krieges der Fünf Könige mit ihren Vorräten.[1]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Lord Gil plant mit Cersei Lennister, dass Prinz Tommen Baratheon als Page getarnt nach Rosby reisen soll.[13] Tyrion Lennister lässt diese Eskorte aber von Ser Jaslyn Amwasser überfallen und die Burg einnehmen.[14]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Lord Gil gehört zu den Männern, die mit Tyrion Prinz Oberyn Martell und die dornischen Lords in Königsmund begrüßen.[15]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Als Roslin Frey, eine Tochter von Bethany Rosby und Lord Walder Frey, Lord Edmure Tully vorgestellt wird, denkt Catelyn Tully, dass sie eine sehr zierliche Figur hat wie es typisch ist für die Rosbys.[4] Lord Gil ist Gast bei Joffreys Hochzeit mit Margaery Tyrell.[16]

Als Tyrion wegen der Ermordung von König Joffrey Baratheon angeklagt ist, sagt Gil gegen ihn aus.[17]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Lord Gil verspricht Cersei eine Statue des verstorbenen Lord Tywins nahe des Löwentores. Lord Gil wird von Königin Regentin Cersei Lennister unter dem Titel Lord Kämmerer zum Meister der Münze ernannt.

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Lady Falyse Schurwerth behauptet, dass nach Gil Rosbys Tod Rosby an das Haus Schurwerth gehen müsse, da Lady Tanda Schurwerth eine entfernte Base von Lord Gil sei, sie aber befürchte, dass das Mündel von Lord Gil Rosby versuchen werde, alles an sich zu reißen.[18]

Wenig später stirbt Lord Gil, und Cersei macht Pycelle dafür verantwortlich. Da Lord Gil keine Erben hat, will sie den Besitz des Hauses Rosby einziehen und die Burg neu verleihen, vielleicht an Auran Wasser.[19]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Als Ser Kevan Lennister als Regent den Kleinen Rat leitet, muss über das Erbe von Rosby entschieden werden, für das sechs Ansprüche gestellt werden.[20]

  • Der Kastellan von Rosby beansprucht die Burg ebenfalls für sich.

Haus Rosby am Ende des 3. Jhs.Bearbeiten

Historische MitgliederBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Tyrion IV
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Karte von den Kronlanden
  3. Zeit der Krähen, VII-Brienne I
  4. 4,0 4,1 Die Königin der Drachen, VI-Catelyn II
  5. Die Welt von Eis und Feuer, Die Herrschaft der Drachen: Die Eroberung
  6. Die Welt von Eis und Feuer, Dorne gegen die Drachen
  7. The Sons of the Dragon
  8. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Der rote und der Goldene Drache
  9. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Rhaenyra triumphiert
  10. Der geheimnisvolle Ritter
  11. Die dunkle Königin, VIII-Die Prinzessin im Turm (Arianne)
  12. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Sansa I
  13. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Tyrion IV
  14. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Tyrion V
  15. Sturm der Schwerter, V-Tyrion V
  16. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion III
  17. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion IV
  18. Die dunkle Königin, VIII-Cersei I
  19. Die dunkle Königin, VIII-Cersei V
  20. Ein Tanz mit Drachen, X-Epilog (Kevan)

A  D  B

Häuser aus den Kronlanden zu Beginn von Die Herren von Winterfell
Königshaus Baratheon von Königsmund
Adelshäuser AmwasserBlountBockwellByrkeChelstedChytteringEdgertonFarringFollardHagerHartHeufurtHollardKresseLanghofMalleryManningPyleRamtonRosbyRykkerSchurwerthSonnglasSteinhofThornWallenfurtWendwasser
Ritterliche Häuser SchwarzkesselSchweynLangwasser
Weitere Häuser FinsterFinsgutFinsterwald
Häuser aus der Meerenge Baratheon von DrachensteinBar EmmonCeltigarMassieVelaryon
Häuser vom Klauenhorn Brunn von BrunhöhlBrunn von SchreckbauHöhlKrabbKühnKyferZäh
Enteignete Häuser Targaryen
Ausgestorbene Häuser CargyllFinsterlynSchwarzfeuer

A  D  B

Häuser aus den Kronlanden zum Ende von Ein Tanz mit Drachen
Königshaus Baratheon von Königsmund
Adelshäuser AmwasserBlountBockwellByrkeChelstedChytteringEdgertonFarringFollardHagerHartHeufurtLanghofKresseMalleryManningPyleRamtonRosbyRykkerSchurwerthSlynt[1]SteinhofThornWallenfurtWendwasser
Ritterliche Häuser SchwarzkesselSchweynLangwasser
Weitere Häuser FinsterFinsgutFinsterwald
Häuser aus der Meerenge Baratheon von DrachensteinBar EmmonCeltigarMassieVelaryon
Häuser vom Klauenhorn Brunn von BrunhöhlBrunn von SchreckbauHöhlKrabbKühnKyferZäh
Enteignete Häuser SonnglasTargaryen
Ausgestorbene Häuser CargyllFinsterlynHollardSchwarzfeuer
  1. Die Slynts wurden in den Adelsstand erhoben, als Janos Slynt von König Joffrey Baratheon mit Harrenhal belehnt wurde. Nach dem Verlust des Sitzes ist unklar, welchem Lehnsherren das Haus nun als Vasall dient. Da die Slynts ihren Ursprung in den Kronlanden haben, werden sie dennoch an dieser Stelle aufgeführt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.