FANDOM


Haus Targaryen ist eine hochadelige Familie mit valyrischer Abstammung, die dessen Untergang überlebt hat. Sie lebten Jahrhunderte lang auf der Insel Drachenstein, welche vor dem Untergang Valyrias ein Außenposten des valyrischen Freistaats war, bis Aegon Targaryen und seine beiden Schwestern auf ihren Drachen reitend die Sieben Königslande eroberten. Haus Targaryen beherrschte Westeros dann fast 300 Jahre lang bis zu Roberts Rebellion achtzehn Jahre vor der Handlung von Das Lied von Eis und Feuer.

Ihre Sitze waren die Insel Drachenstein und die Hauptstadt Königsmund. Das Aussehen der Targaryen spiegelt die Schönheit des alten Valyria wider: sie haben meist veilchenblaue Augen und silbergoldenes oder platinweißes Haar.

Kultur

Gewohnheiten

Das Wappen von Haus Targaryen zeigt einen roten dreiköpfigen Drachen, der Feuer speit, auf schwarzem Grund. Dieser dreiköpfige Drache spiegelt Aegon und seine beiden Schwestern Rhaenys und Visenya wider. Ihr Motto lautet "Feuer und Blut". Obwohl Aegon Königsmund zu seiner neuen Hauptstadt machte, blieb Drachenstein insofern wichtig, als dass die Thronfolger stets Lords von Drachenstein waren.

Das Haus Targaryen lebte ursprünglich den Glauben an die Götter von Valyria. Irgendwann vor der Eroberung Westeros' konvertierten die Targaryen zu den Sieben, der dominierenden Religion des Kontinents. Trotz alledem praktizierten sie weiterhin die valyrische Tradition der inzestuösen Heirat zwischen Bruder und Schwester oder sonstigen nahen Verwandten, um ihr Blut vor fremden Einflüssen aus anderen Adelsfamilien zu schützen.

Nach ihrem Tod werden Angehörige der Targaryen gewöhnlich verbrannt.

Merkmale

Die Allegorie "Blut der Drachen" beschreibt die typischen Eigenschaften der Familienmitglieder: silber-goldenes oder platinfarbenes Haar und veilchenblaue Augen. Die Targaryen können Hitze und Feuer besser widerstehen als gewöhnliche Menschen, was aber nicht heißt, dass sie immun gegenüber Feuer sind.

Ein weiteres typisches Merkmal ist die Fähigkeit der so genannten Drachenträume: der Träumer erlebt eine Art Vorahnung von künftigen Ereignissen. Vor dem Untergang von Valyria hatte die jungfräuliche Tochter eines Adliger aus Valyria mit Namen Aenar Targaryen Visionen, die das Schicksal des Freistaats vorausahnten. Daraufhin verlegte Aenar den Sitz seines Hauses nach Drachenstein. Zwölf Jahre später ging der Freistaat tatsächlich unter.

Eine mögliche Folge der inzestuösen Tradition ist die Tendenz, dass manche Familienmitglieder dem Wahnsinn verfallen sind. König Jaehaerys II. Targaryen sagte einst, dass bei jeder Geburt eines Targaryen die Götter eine Münze werfen, um zu entscheiden, ob das Kind einmal ein Genie oder ein Irrer werden würde.

Drachen

siehe auch: Drache

Die Targaryen sind bekannt als Drachenlords. Sie stehen diesen Kreaturen näher als jeder andere Mensch. Aegon I. Targaryen brachte in seinen Eroberungskriegen erstmals Drachen nach Westeros. Dort wurde weiterhin Drachen gehalten und aufgezogen, bis der letzte von ihnen unter der Herrschaft Aegons III. Targaryen starb.

Trotzdem war die 300-jährige Regierungszeit der Targaryen vor allem durch ihre Drachen geprägt. Um sie in Königsmund aufziehen zu können, bauten sie die so genannte Drachenhöhle, ein riesiges Kuppelgebäude. Die drei Drachen, die Aegon mit nach Westeros gebracht hatte, waren Vhagar, Meraxes und Balerion. Auch neue Drachen wurden in Westeros geboren als Nachkommen dieser drei. Nichtsdestotrotz verringerte sich die einst große Anzahl der Drachen im Laufe der Jahrzehnte, sei es durch Kriege oder durch die zunehmende Degeneration im Laufe der Generationen. Der letzte Drache der Targaryen war ein deformierter und unfruchtbarer Drache, der sehr jung starb. Es ist nicht genau bekannt, warum die letzten Drachen ausstarben. Der Legende nach vergiftete Aegon III. sie, aber Erzmaster Marwyn vermutet, dass auch die Maester etwas damit zu tun gehabt haben. Eine weitere Erklärung ist, dass Drachen viel Platz brauchen, damit sie nicht eingehen und dass sogar die gigantische Drachenhöhle diesen Platz nicht bieten konnte.

Vergangenheit

siehe auch: Thronfolge der Targaryen

Die Targaryen stammen ursprünglich aus dem Freistaat Valyria. Dort waren sie eine kleinere Adelsfamilie, die jedoch nur wenig Einfluss hatte. Als Daenys Targaryen einen Traum vom Untergang des Freistaats hatte, verlegte ihr Vater, Lord Aenar Targaryen den Sitz des Hauses nach Drachenstein, dem westlichsten Vorposten des Reiches. Zwölf Jahre später ging Valyria tatsächlich unter und die Targaryens waren die einzigen Drachenlords die noch lebten. Auch die Drachen der Targaryens waren die letzten bekannten ihrer Art. Einhundert Jahre herrschten sie über Drachenstein. Von dort aus eroberte Aegon I. Targaryen mit seinen beiden Schwestern Visenya und Rhaenys die Sieben Königslande.

Um ihr Blut möglichst rein zu halten, folgten die Targaryen dem valyrischen Brauch, Bruder und Schwester zu vermählen. Aegon selbst zeugte mit seinen beiden Schwestern je einen Sohn [1]

Jüngste Ereignisse

Band 1 - Die Herren von Winterfell

Auf dem östlichen Kontinent Essos leben die beiden letzten Nachkommen der Targaryen, Prinz Viserys und seine Schwester Prinzessin Daenerys, im Exil in der Freien Stadt Pentos. Viserys plant, seine Schwester an den Dothraki Khal Drogo zu verkaufen und die beiden miteinander zu verheiraten, damit dieser ihn mit seiner Armee von Reiterkriegern bei der Rückeroberung der Sieben Königslande hilft [1]. Die Heirat findet vor den Toren Pentos' nach traditioneller dothraktischer Art statt [2].


Haus Targaryen

Ursprung

Eroberung

Tanz mit Drachen

Schwarzfeuer Rebellion

Aegon IV. Bastardkinder

Großer Rat

Niedergang


 
 
 
 
Aenar
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gaemon
 
 
 
Daenys
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon
 
 
 
Elaena
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Maegon
 
Aerys
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aelix
 
Baelon
 
Daemon
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aerion
 
Velena
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaenys
 
 
 
Aegon I.
 
 
 
Visenya
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aenys I.
 
 
 
Maegor I.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jaehaerys I.
 
 
 
Alysanne
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannte Hohenturm
 
 
 
Viserys I.
 
 
 
unbekannte Arryn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon II.
 
Aemond
 
 
 
 
 
Rhaenyra
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Viserys II.
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon III.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aemon
 
Naerys
 
 
 
Aegon IV.
 
Daena
 
Daeron I.
 
Rhaena
 
Baelor I.
 
Elaena
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daenerys
 
Daeron II.
 
 
 
 
 
 
 
 
Daemon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Baelor
 
Rhaegel
 
Maekar I.
 
Aerys I.
 
 
Aelinor
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Valarr
 
Matarys
 
 
Daeron
 
Aerion
 
Aemon
 
Aegon V.
 
Rhae
 
Daella
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jaehaerys II.
 
Rhaelle
 
Duncan
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaella
 
 
 
Aerys II.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Elia
 
 
 
Rhaegar
 
Viserys
 
Daenerys
 
 
 
Khal Drogo
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaenys
 
Aegon
 
 
 
 
 
 
Rhaego


Siehe auch

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Die Herren von Winterfell – Kapitel 3 – Daenerys I
  2. Die Herren von Winterfell – Kapitel 11 – Daenerys II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.