FANDOM


Dieser Hohe Septon war angeblich ein Gassenjunge, vermutlich aber eher der Sohn eines Tuchhändlers, ehe er im Alter von acht während der Herrschaft von Baelor I. Targaryen zum Hohen Septon erwählt wurde, was ihn zum jüngsten Hohen Septon der Geschichte machte.[1] Sein Name ist unbekannt.

BiographieBearbeiten

Nach dem Tod des letzten Hohen Septons drängte König Baelor die Ergebensten, den Jungen zum Hohen Septon zu erwählen, da er meinte, die Götter hätten ihm die Macht verliehen, Wunder zu wirken und gesehen haben will, wie der Junge mit den Tauben sprach, die ihm mit menschlichen Stimmen, den Stimmen der Sieben, antworteten. Die Ergebensten gehorchten und erwählten ihn.[2][1]

Während Baelors letztem Fasten tat u. A. der Junge alles was in seiner Macht stand, um den König zu heilen, allerdings vergeblich, denn Baelor starb im Jahre 171 n. A. E.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Baelor I.
  2. Die dunkle Königin, VIII-Cersei II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.