FANDOM


Dieser Hohe Septon war der Hohe Septon des Glaubens an die Sieben während der Herrschaft von König Aegon I. Targaryen. Er war der Onkel von Ceryse Hohenturm.[2]

BiographieBearbeiten

Als der Hohe Septon im Jahre 23 n. A. E. die Nachricht von einem möglichen Verlöbnis von Prinz Maegor und dessen Nichte Prinzessin Rhaena Targaryen erhielt, teilte er König Aegon I. mit, dass der Glaube eine solche Eheschließung nicht gutheißen würde, und schlug stattdessen seine Nichte Ceryse als Gemahlin für Maegor vor. Die Hochzeit fand im Jahre 25 n. A. E. in der Sternensepte in Altsass statt, der Hohe Septon selbst leitete die Zeremonie.[2]

Im Jahre 37 n. A. E. salbte der Hohe Septon König Aenys I. Targaryen und schenkte ihm eine Krone aus gelbem Gold, in die in Jade und Perlmutt die Gesichter der Sieben eingelegt waren.[2]

Als Maegor Targaryen im Jahre 39 n. A. E. heimlich Alys Eggen heiratete, weil er Ceryse für unfruchtbar hielt, verurteilte der Hohe Septon die Eheschließung als Sünde und Unzucht und nannte Alys "diese Hure von Eggen". Er tobte, dass sich kein wahrer Anhänger des Glaubens für so etwas hergeben würde. Auch nachdem Maegor im Jahre 40 n. A. E. in die Verbannung gegangen war und König Aenys Septon Murmison zu seiner neuen Hand ernannt hatte, wetterte der Hohe Septon weiter.[2]

Die letzte Kränkung, die schließlich auch zum Aufstand führte, war die Hochzeit von Rhaena Targaryen mit ihrem Bruder, dem Thronerben Aegon Targaryen. Gläubige Lords und selbst das gemeine Volk, welches König Aenys geliebt hatte, rebellierte nun gegen ihn.[3]

Auch unter Aenys Nachfolger, seinem Bruder Maegor, setzte sich die Rebellion fort. Maegor brannte mit Balerion die Gedächtnissepte in Königsmund nieder. Der Hohe Septon starb 43 n. A. E. unter mysteriösen Umständen, doch auch die Wahl eines neuen, passiveren Hohen Septons konnte den Aufstand nicht beenden.[4]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Manfred
 
unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Addam
 
unbekannte
Gemahlin
 
Garmon
 
Hohenturm
 
Septon
 
unbekannte
Töchter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Manfred
 
unbekannte
Gemahlin
 
Patricia
 
Hoher
Septon
[A 1]
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Martyn
 
Morgan
 
Ceryse
 
Maegor I.
Targaryen
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

AnmerkungenBearbeiten

  1. Während bekannt ist, dass dieser Hohe Septon ein Onkel von Ceryse war, ist bis jetzt unklar, ob es sich um einen Verwandten väter- oder mütterlicherseits handelt.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe Berechnung für den Hohen Septon
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Aenys I.
  4. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Maegor I.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.