FANDOM


Tyrions Hoher Septon ist der Hohe Septon des Glaubens an die Sieben, der von Tyrion Lennister in das Amt gesetzt wurde, nach dem Tod seines Vorgängers. Sein richtiger Name ist unbekannt, da ein Hoher Septon nach seiner Ernennung seinen Geburtsnamen ablegt.

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Er ist ein kleiner scharfsinniger Mann mit dünnem weißen Bart und runzeligem Gesicht.[1] Er ist gebrechlich und hat dünnes weißes Haar am Kinn.[2] Der Hohe Septon ist ein gebeugter, alter Mann mit feinem grauem Bart und fleckigen Händen.[3]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Tyrion Lennister, die Hand des Königs, setzt ihn ein, nachdem der alte Hohe Septon, der auch "Der Fette" genannt wurde, von einer Menschenmenge während des Aufstands von Königsmund im Jahre 299 n. A. E. getötet worden war. Kurz nach seiner Einsetzung salbt er die beiden neuen Mitglieder der Königsgarde, Ser Osmund Schwarzkessel und Ser Balon Swann. Tyrion weist ihn an, in der Stadt zu verbreiten, dass Stannis Baratheon, der mit seiner Armee auf dem Weg nach Königsmund ist, die Große Septe von Baelor zerstören will. Als der Hohe Septon wissen will, ob das stimme, erzählt Tyrion, dass man sich nicht sicher sein könne, da Stannis in Sturmkap den Götterhain niederbrennen ließ zu Ehren von R'hllor.[1] Zu Beginn der Schlacht am Schwarzwasser segnet er König Joffrey Baratheon.[4]

Nach der Schlacht am Schwarzwasser ist er Teilnehmer der Feier im Thronsaal von Königsmund. Dabei fällt vor allem seine glänzende Kristallkrone auf. Er spricht sich im Namen des Glaubens dafür aus, dass Joffrey die Verlobung mit Sansa auflösen kann, da König Robert Baratheon die Verlobung arrangiert hatte, bevor Eddard Stark den Thron verraten habe. Die Verlobung sie damit ungültig.[5]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Er nimmt an der Sitzung des Kleinen Rats teil, bei der auch Tyrion Lennister erstmals seit seiner Verletzung in der Schlacht am Schwarzwasser wieder dabei ist.[2]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Der Hohe Septon traut Joffrey Baratheon und Margaery Tyrell am Neujahrstag des Jahres 300 n. A. E.. Später ist er Gast beim Hochzeitsfest, wo er Joffrey unmittelbar nach dessen Tod segnet.[6] Beim Prozess gegen Tyrion wegen des Mordes an Joffrey segnet er die Zeugen.[7] Er eröffnet das Urteil durch Kampf auf dem äußeren Hof des Roten Bergfrieds mit einem Gebet zum Vater und zum Krieger.[8]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Er empfängt Cersei und Tommen auf der Treppe der Großen Septe von Baelor bei Lord Tywin Lennisters morgendlicher Totenandacht.[3] Wenige Tage später stirbt der Hohe Septon plötzlich, und es werden den ganzen Tag die Glocken der Großen Septe geläutet. Bis zuletzt hatte er sich dagegen gewehrt, Tyrion mit einem Bannfluch zu belegen. Vermutlich ließ Cersei ihn umbringen, vielleicht von Qyburn.[9]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Jaime Lennister erfährt auf Darry, dass Lancel Lennister dem Hohen Septon seine Affäre mit Cersei Lennister gebeichtet hat, und ihm wird klar, warum der Hohe Septon sterben musste.[10] Ser Osney Schwarzkessel gesteht dem neuen Hohen Septon, dass er ihn im Auftrag Cersei Lennisters mit einem Kissen erstickt hat.[11]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Tyrion V
  2. 2,0 2,1 Sturm der Schwerter, V-Tyrion III
  3. 3,0 3,1 Zeit der Krähen, VII-Cersei II
  4. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa IV
  5. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa VI
  6. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion III
  7. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion IV
  8. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion V
  9. Zeit der Krähen, VII-Cersei IV
  10. Die dunkle Königin, VIII-Jaime II
  11. Die dunkle Königin, VIII-Cersei VI
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.