Fandom


K
 
Zeile 9: Zeile 9:
 
}}
 
}}
   
König '''Horgan Hoffartt''' (engl.: Horgan Hoare), genannt '''Priestermörder''' (engl.: Priestkiller), war ein [[König der Eiseninseln]] aus dem [[Haus Hoffartt|Hause Hoffartt]]. Die Hoffartt-Könige jener Zeit wurden von den [[Ertrunkene]]n verurteilt, weil sie den [[Der Glaube an die Sieben|Glauben an die Sieben]] tolerierten, das Plündern einschränkten und den Handel bevorzugten.{{DWVEUF|55}}
+
König '''Horgan Hoffartt''' (engl.: Horgan Hoare), genannt '''Priestermörder''' (engl.: Priestkiller), war ein [[König der Eiseninseln]] aus dem [[Haus Hoffartt|Hause Hoffartt]]. Die Hoffartt-Könige jener Zeit wurden von den [[Ertrunkene]]n verurteilt, weil sie den [[Glaube an die Sieben|Glauben an die Sieben]] tolerierten, das Plündern einschränkten und den Handel bevorzugten.{{DWVEUF|55}}
   
 
==Biographie==
 
==Biographie==
Horgan war der Urenkel von König [[Wulfgar Hoffartt|Wulfgar dem Witwenmacher]], welcher auf [[Groß Wiek]] den Bau der ersten [[Septe]] der [[Eiseninseln]] erlaubt hatte. Als Horgan den Bau einer Septe auf [[Alt Wiek]] erlaubte, wo einst die heiligen [[Königsthing]]s abgehalten worden waren, rebellierte, angespornt von den Priestern des [[Der Ertrunkene Gott|Ertrunkenen Gottes]], die ganze Insel. Die Septe wurde niedergebrannt, der Septon in Stücke gerissen und ertränkt. Laut Erzmaester [[Haereg]] begann Horgan erst daraufhin, Priester niederzumachen.{{DWVEUF|55}}
+
Horgan war der Urenkel von König [[Wulfgar Hoffartt|Wulfgar dem Witwenmacher]], welcher auf [[Groß Wiek]] den Bau der ersten [[Septe]] der [[Eiseninseln]] erlaubt hatte. Als Horgan den Bau einer Septe auf [[Alt Wiek]] erlaubte, wo einst die heiligen [[Königsthing]]s abgehalten worden waren, rebellierte, angespornt von den Priestern des [[Ertrunkener Gott|Ertrunkenen Gottes]], die ganze Insel. Die Septe wurde niedergebrannt, der Septon in Stücke gerissen und ertränkt. Laut Erzmaester [[Haereg]] begann Horgan erst daraufhin, Priester niederzumachen.{{DWVEUF|55}}
   
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==

Aktuelle Version vom 5. März 2019, 20:09 Uhr

König Horgan Hoffartt (engl.: Horgan Hoare), genannt Priestermörder (engl.: Priestkiller), war ein König der Eiseninseln aus dem Hause Hoffartt. Die Hoffartt-Könige jener Zeit wurden von den Ertrunkenen verurteilt, weil sie den Glauben an die Sieben tolerierten, das Plündern einschränkten und den Handel bevorzugten.[1]

BiographieBearbeiten

Horgan war der Urenkel von König Wulfgar dem Witwenmacher, welcher auf Groß Wiek den Bau der ersten Septe der Eiseninseln erlaubt hatte. Als Horgan den Bau einer Septe auf Alt Wiek erlaubte, wo einst die heiligen Königsthings abgehalten worden waren, rebellierte, angespornt von den Priestern des Ertrunkenen Gottes, die ganze Insel. Die Septe wurde niedergebrannt, der Septon in Stücke gerissen und ertränkt. Laut Erzmaester Haereg begann Horgan erst daraufhin, Priester niederzumachen.[1]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Welt von Eis und Feuer, Das Schwarze Blut
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.