Fandom


Das Horn des Winters, auch Horn von Joramun genannt, (engl.: Horn of Winter), ist ein legendäres Horn mit magischen Eigenschaften.

Über das HornBearbeiten

Das Horn ist riesig: es ist zweieinhalb Meter lang und geschwungen, und die Öffnung ist so groß, dass man einen Arm bis zum Ellbogen hineinstecken könnte. Die Bänder, mit denen es umwickelt ist, sind aus Gold, das durch sein Alter schon braun geworden ist, und darauf sind Runen eingraviert.[1] In die Bänder sind Runen der Ersten Menschen eingraviert.[2]

GeschichteBearbeiten

Es heißt, es sei vom König-jenseits-der-Mauer Joramun geblasen worden, und dieser habe so die Riesen aus der Erde erweckt.[3] Ob es sich hierbei um gewöhnliche Riesen aus der Region jenseits der Mauer handelt oder um etwas anderes, bleibt offen. Es wird sogar behauptet, dass man allein mit dem Blasen des Horns die Mauer zerstören könne.[4]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 4 - Die Saat des Goldenen LöwenBearbeiten

Manke Rayder behauptet, er habe das Horn gefunden und hoch oben auf einem Gletscher in den Frostfängen begraben.[2]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Ygritte erzählt Jon Schnee an der Mauer, dass Manke im Norden nach Joramuns Horn des Winters gesucht habe, allerdings erfolglos. Mit ihm hätten sie die Mauer zum Einstürzen bringen können.[4]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Als Jon in Mankes Lager kommt, um zu verhandeln, entdeckt er ein riesiges Horn in dessen Zelt, das er für das Horn des Winters hält. Manke droht, es einzusetzen, falls Jon nicht dafür sorgt, dass die Wildlinge unbeschadet auf die andere Seite der Mauer gelassen werden.[1] Nach der Schlacht an der Schwarzen Festung übergibt Jon das Horn König Stannis Baratheon.[5]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Melisandre präsentiert das Horn, als Manke Rayder nördlich vor der Mauer hingerichtet wird. Es wird vor Mankes und den Augen der Gefangenen verbrannt.[2]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Als Tormund Riesentod mit seinen über 3000 Wildlingen durch die Mauer gelassen wird, erklärt er Jon, dass das Horn, das Manke im Grab eines Riesen gefunden hat, nicht das wahre Horn von Joramun war, wenngleich es sehr alt und prächtig war.[6]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Königin der Drachen, Kapitel 35, Jon VI
    A Storm of Swords, Kapitel 73, Jon X
  2. 2,0 2,1 2,2 Der Sohn des Greifen, Kapitel 10, Jon III
    A Dance with Dragons, Kapitel 10, Jon III
  3. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 23, Jon III
    A Clash of Kings, Kapitel 23, Jon III
  4. 4,0 4,1 Sturm der Schwerter, Kapitel 30, Jon IV
    A Storm of Swords, Kapitel 31, Jon IV
  5. Die Königin der Drachen, Kapitel 37, Samwell II
    A Storm of Swords, Kapitel 75, Samwell IV
  6. Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 21, Jon V
    A Dance with Dragons, Kapitel 58, Jon XII
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.