FANDOM


Hugor, auch genannt Hugor vom Hügel (engl.: Hugor of the Hill) war der erste König der Andalen in Andalos. Einige Sänger der Pentoshi gaben dem legendären andalischen Helden den Namen Hukko.[1]

Legende

Die Andalen stammen aus den Ländern der Axt, einer Halbinsel auf Essos, nordöstlich des heutigen Pentos. Sie lebten über viele Jahrhunderte als Nomaden, von der Axt zogen sie mit der Zeit nach Süden und Westen und erkämpften sich Andalos.[1] Dafür mussten sie zunächst die dort lebenden haarigen Menschen, die mit denen von Ib verwandt waren, vertreiben. Der Glaube an die Sieben lehrt, dass zu dieser Zeit die Sieben in menschlicher Gestalt durch die Hügel von Andalos wandelten, und sie krönten den ersten König der Andalen, Hugor vom Hügel, indem der Vater sieben Sterne vom Himmel holte und sie ihm nacheinander an die Stirn legte, sodass schließlich eine Krone entstand. Die Jungfrau brachte Hugor ein wunderschönes Mädchen mit blauen Augen, dass er zur Braut nahm, die Mutter schenkte ihr Fruchtbarkeit, und das Alte Weib sagte voraus, dass sie 44 mächtige Söhne gebären würde. Der Krieger verlieh ihnen große Kraft, und der Schmied schuf für jeden eine eiserne Rüstung. Ihr Reich erstreckte sich bis in die Flachlande, die damals die südliche Mark bildete.[2]

Jüngste Ereignisse

Band 9 - Der Sohn des Greifen

Tyrion Lennister reist mit Illyrio Mopatis von Pentos durch die Flachlande zur Rhoyne und gibt sich während dieser Zeit den Decknamen "Hugor Hügel".[2]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Ankunft der Andalen
  2. 2,0 2,1 Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.