FANDOM


Das Jadekompendium (engl.: Jade Compendium), ein dicker Wälzer mit Geschichten und Legenden aus dem Osten und wurde von Colloquo Votar verfasst. In den Augen von Maester Yandel ist es die beste Quelle für Informationen über Qarth und die Länder rund um die Jadesee. In diesem Werk schreibt er auch über eine Legende aus Yi Ti, der zufolge die Sonne ein ganzes Menschenalter lang ihr Gesicht von der Erde abwandte und sich verhüllte, weil sie sich wegen etwas schämte, das Niemand je ans Licht bringen sollte und konnte.[1][2]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 7 - Zeit der Krähen/Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Maester Aemon trägt Samwell Tarly auf, das Buch in der Bibliothek der Schwarzen Festung zu suchen. Später überlässt Maester Aemon es Jon Schnee und trägt ihm auf, die Stelle zu lesen, die Klydas für ihn markiert habe, denn er könne das Wissen daraus sicherlich noch gebrauchen.[2][3]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Die Stelle beschreibt, wie der legendäre Azor Ahai sein Schwert Lichtbringer mit Hilfe des Blutes seiner Gemahlin Nissa Nissa härtete und es fortan nie wieder kalt wurde. Jon erkennt so, dass Stannis Baratheons Lichtbringer nicht das legendäre Schwert sein kann, da es keine eigene Wärme ausstrahlt.[4]

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Die Lange Nacht
  2. 2,0 2,1 Zeit der Krähen, VII-Samwell I
  3. Der Sohn des Greifen, IX-Jon II
  4. Der Sohn des Greifen, IX-Jon III
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.