FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Jeyne Westerling (Begriffsklärung) aufgeführt.

Lady Jeyne Westerling war eine der Gemahlinnen von König Maegor I. Targaryen, dem dritten König der Targaryen-Dynastie.[2]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Jeyne wird als groß, schlank und mit glänzendem braunen Haar beschrieben.[2]

BiographieBearbeiten

Jeyne war zuerst mit Lord Alyn Tarbeck verheiratet, welcher auf der Seite von Aenys I. Targaryens Sohn Aegon gegen Maegor kämpfte und im Jahre 43 n. A. E. in der Schlacht unter dem Götterauge starb. Sie gebar ihm einige Monate später posthum einen Sohn, wodurch sie ihre Fruchtbarkeit unter Beweis stellte. Ein jüngerer Sohn des Lords von Casterlystein warb um ihre Hand, als Maegor sie nach Königsmund befahl, um ihn zu heiraten, doch das bedeutete dem König wenig und ihr noch weniger.[2]

Bei der Hochzeitszeremonie stellte die Anwesenheit von Lady Jeynes Sohn sicher, dass sie ihre Rolle spielte. Jeyne kleidete sich wie die anderen beiden neuen Königinnen in den Farben ihres väterlichen Hauses, trotzdem nannte der Volksmund sie bald die Schwarzen Bräute, weil alle drei bereits einmal verwitwet waren. Über die Hochzeitsnacht gibt es viele widersprüchliche Geschichten, von denen manche auch Königin Jeyne betreffen. Die Frage kommt hierbei auf, ob die drei Schwarzen Bräute ein Bett geteilt haben oder ob sie vom König nacheinander besucht wurden. Einige Geschichten erzählen zudem von einem Fruchtbarkeitstrank, den Königin Tyanna Jeyne gebracht haben soll. Sie sind sich allerdings uneinig, ob sie ihn trank oder Tyanna ins Gesicht warf. Nach der Hochzeit bestätigte Maegor Königin Jeynes Sohn als den neuen Lord Tarbeck und sandte ihn als Mündel der Lennisters nach Casterlystein.[2]

Ein halbes Jahr nach der Hochzeit enthüllte die Hand des Königs, Edgut Celtigar, dass Königin Jeyne schwanger sei. Sie wurde daraufhin mit Geschenken und Ehren überhäuft, ihre Verwandten erhielten neue Ländereien und Ämter. Die Freude war aber nicht von langer Dauer, Königin Jeynes Wehen setzten drei Monde zu früh ein und das Kind, das sie zur Welt brachte, war ein totgeborenes bein- und armloses Wesen, welches über männliche und weibliche Geschlechtsteile verfügte. Jeyne starb kurz nach der Geburt im Kindbett.[2]

Nachdem der König Königin Tyanna ergreifen ließ, gestand sie, sie habe u. A. Königin Jeynes Kind im Mutterleib vergiftet. Der König erschlug sie persönlich, schnitt ihr mit Schwarzfeuer das Herz aus der Brust und verfütterte es an seine Hunde.[2]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(1) Alyn
Tarbeck
 
Jeyne
 
(2) Maegor
I. Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sohn
 
Fehlgeburt
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Siehe Berechnung für Jeyne
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.