Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Bearbeiten von

Joffrey Baratheon

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 71: Zeile 71:
 
Kurz nach der [[Rote Hochzeit|Roten Hochzeit]] offenbart Lord Tywin in [[Königsmund]] der Königsfamilie die Neuigkeiten. Als Joffrey fordert, keine Gnade mit den Flusslords zu haben und Robbs Kopf einfordert, um ihn Sansa zu seiner Hochzeit zu schenken, nennt Tyrion ihn ein Ungeheuer und droht ihm, dass er besser aufpassen solle, da zur Zeit viele Könige stürben. Empört sieht Cersei darin einen Beweis, wozu Tyrion fähig wäre. Als Tywin Joffrey daraufhin beruhigen will, beleidigt dieser seinen Großvater, dass er nur Reden schwinge und sein Vater König Robert viel mutiger als er gewesen sei. Tywin dankt ihm für diese Belehrung und lässt Joffrey von Kevan auf sein Zimmer bringen und mit [[Traumwein]] ruhigstellen.{{DKDD|15}}
 
Kurz nach der [[Rote Hochzeit|Roten Hochzeit]] offenbart Lord Tywin in [[Königsmund]] der Königsfamilie die Neuigkeiten. Als Joffrey fordert, keine Gnade mit den Flusslords zu haben und Robbs Kopf einfordert, um ihn Sansa zu seiner Hochzeit zu schenken, nennt Tyrion ihn ein Ungeheuer und droht ihm, dass er besser aufpassen solle, da zur Zeit viele Könige stürben. Empört sieht Cersei darin einen Beweis, wozu Tyrion fähig wäre. Als Tywin Joffrey daraufhin beruhigen will, beleidigt dieser seinen Großvater, dass er nur Reden schwinge und sein Vater König Robert viel mutiger als er gewesen sei. Tywin dankt ihm für diese Belehrung und lässt Joffrey von Kevan auf sein Zimmer bringen und mit [[Traumwein]] ruhigstellen.{{DKDD|15}}
   
Der Tag seiner Hochzeit beginnt nach Tradition der [[Weite]] mit einem getrennten Frühstück, bei dem er als Bräutigam eigene Geschenke bekommt: die hohen Lords beschenken ihn mit Turnierutensilien und Zierwaffen. Von Tyrion erhält er ein kostbares und äußerst seltenes Buch namens [[Leben vierer Könige]], dass er gelangweilt beiseite schiebt. Dagegen freut er sich sehr über das Geschenk seines Großvaters: ein neues Schwert aus [[Valyrischer Stahl|Valyrischem Stahl]], das er sofort [[Witwenklage]] tauft und mit dem er Tyrions Buch in Tausend Stücke zerschlägt. Anschließend fordert er von Tyrion ein neues Geschenk, doch als dieser ihm vorschlägt, ihm einen Dolch aus Valyrischem Stahl mit einem Schaft aus Drachenknochen zu schenken, wird Joffrey kleinlaut, weil es der Dolch ist, den seiner Zeit bei dem Attentat auf [[Brandon Stark]] benutzt wurde.{{DKDD|21}} Es folgt die Hochzeitszeremonie in der [[Große Septe von Baelor|Großen Septe von Baelor]], und nach dieser badet das Brautpaar in Menge vor der Septe, denn das Volk liebt Margaery, und das färbt auf Joffrey ab. Am Abend findet das [[Purpurne Hochzeit|Hochzeitsfest]] im Thronsaal des Roten Bergfrieds statt. Es sollen sieben Sänger auftreten und zahlreiche Darbietungen geben und zudem 77 Gänge serviert werden. Nach dem dritten Sänger lässt Joffrey zwei Zwerge einen [[Tjost]] auf einem Hund und einer Sau reitend vorführen, um sich über Tyrion lustig zu machen. Anschließend fordert er Tyrion auf, auf das Schwein zu steigen und für das Reich gegen den Sieger zu kämpfen, aber Tyrion schlägt mit Worten zurück, was Joffrey wütend macht. Er schüttet Tyrion einen Becher Wein über den Kopf, was dieser geduldig erträgt, dann macht er ihn zu seinem Mundschenk und macht sich weiter über ihn lustig. Schließlich scheint sich Joffrey an einem Stück Pastete zu verschlucken, woraus sich ein Hustenanfall entwickelt, an dem Joffrey schließlich qualvoll stirbt. In seiner Agonie zeigt er auf Tyrion, kann aber nichts mehr sagen. Cersei ist sich sofort sicher, dass Joffrey vergiftet wurde und befiehlt der Königsgarde, Tyrion und Sansa festzunehmen.{{DKDD|22}}
+
Der Tag seiner Hochzeit beginnt nach Tradition der [[Weite]] mit einem getrennten Frühstück, bei dem er als Bräutigam eigene Geschenke bekommt: die hohen Lords beschenken ihn mit Turnierutensilien und Zierwaffen. Von Tyrion erhält er ein kostbares und äußerst seltenes Buch namens [[Leben vierer Könige]], dass er gelangweilt beiseite schiebt. Dagegen freut er sich sehr über das Geschenk seines Großvaters: ein neues Schwert aus [[Valyrischer Stahl|Valyrischem Stahl]], das er sofort [[Witwenklage]] tauft und mit dem er Tyrions Buch in Tausend Stücke zerschlägt. Anschließend fordert er von Tyrion ein neues Geschenk, doch als dieser ihm vorschlägt, ihm einen Dolch aus Valyrischem Stahl mit einem Schaft aus Drachenknochen zu schenken, wird Joffrey kleinlaut, weil es der Dolch ist, den seiner Zeit bei dem Attentat auf [[Brandon Stark]] benutzt wurde.{{DKDD|21}}
   
 
Auf ihrer Flucht bemerkt Sansa, dass einer der Edelsteine aus ihrem Haarnetz fehlt, und sie fürchtet sofort, dass dies mit dem Tod Joffreys in Zusammenhang steht. [[Petyr Baelish]] behauptet Sansa Stark gegenüber, für Joffreys Tod verantwortlich zu sein, auch wenn er kein richtiges Motiv dafür gehabt habe. Er sagt, manchmal sei es taktisch klug, seine Gegner einfach nur zu verwirren.{{DKDD|23}} Nach der Purpurnen Hochzeit und ihrer Flucht aus [[Königsmund]] bringt [[Petyr Baelish]] [[Sansa Stark]] auf die [[Finger]]. Dort erklärt er ihr, dass [[Olenna Rothweyn]] hinter dem Mordkomplott um Joffrey stecke. Sie habe früh (unter Kleinfingers Mithilfe) erkannt, was für ein Ungeheuer dieser ist und habe den Plan verfolgt, ihn zu beseitigen und Margaery stattdessen mit [[Tommen Baratheon]] zu vermählen. Daher habe sie Sansa auf der Hochzeit auch das Haarnetz zurechtgerückt.{{DKDD|30}}
 
Auf ihrer Flucht bemerkt Sansa, dass einer der Edelsteine aus ihrem Haarnetz fehlt, und sie fürchtet sofort, dass dies mit dem Tod Joffreys in Zusammenhang steht. [[Petyr Baelish]] behauptet Sansa Stark gegenüber, für Joffreys Tod verantwortlich zu sein, auch wenn er kein richtiges Motiv dafür gehabt habe. Er sagt, manchmal sei es taktisch klug, seine Gegner einfach nur zu verwirren.{{DKDD|23}} Nach der Purpurnen Hochzeit und ihrer Flucht aus [[Königsmund]] bringt [[Petyr Baelish]] [[Sansa Stark]] auf die [[Finger]]. Dort erklärt er ihr, dass [[Olenna Rothweyn]] hinter dem Mordkomplott um Joffrey stecke. Sie habe früh (unter Kleinfingers Mithilfe) erkannt, was für ein Ungeheuer dieser ist und habe den Plan verfolgt, ihn zu beseitigen und Margaery stattdessen mit [[Tommen Baratheon]] zu vermählen. Daher habe sie Sansa auf der Hochzeit auch das Haarnetz zurechtgerückt.{{DKDD|30}}
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.