Fandom


Joramun war ein legendärer König-jenseits-der-Mauer.

Die LegendenBearbeiten

Das Horn des WintersBearbeiten

Laut der Legende blies er in den alten Tagen das Horn des Winters und weckte so die Riesen aus der Erde.[1][2] Bei dem Versuch, in den Norden einzudringen, scheiterte er entweder an der Mauer oder später am Widerstand durch Haus Stark von Winterfell weiter südlich.[1]

Der NachtkönigBearbeiten

Eine weitere Legende besagt, dass Joramun zusammen mit dem damaligen König des Nordens, Brandon dem Zertrümmerer, den gefürchteten Nachtkönig zu Fall gebracht hat, nachdem dieser 13 Jahre lang mit einer Wiedergängerin an seiner Seite über die Nachtfeste geherrscht hatte.[3]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

Jeor Mormont erwähnt ihn Jon Schnee gegenüber, als sie erfahren, dass Manke Rayder sein Volk bei den Frostfängen sammelt.[1]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Ygritte erzählt Jon an der Mauer, dass Manke im Norden nach Joramuns Horn des Winters gesucht habe, allerdings erfolglos.[4]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 23, Jon III
    A Clash of Kings, Kapitel 23, Jon III
  2. Sturm der Schwerter, Kapitel 15, Jon II
    A Storm of Swords, Kapitel 15, Jon II
  3. Die Königin der Drachen, Kapitel 18, Bran II
    A Storm of Swords, Kapitel 56, Bran IV
  4. Sturm der Schwerter, Kapitel 30, Jon IV
    A Storm of Swords, Kapitel 31, Jon IV
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.