FANDOM


Die Königinnengarde, ist das Pendant zur Königsgarde. Sie sind die Leibgarde der Königin / Königin Regentin. Sie besteht aus den besten Kämpfern aus den Sieben Königslanden. Sie schwören, das Leben der Königin und ihrer Familie zu beschützen, ihre Befehle auszuführen und ihre Geheimnisse zu bewahren. Ihr Schwur gilt auf Lebenszeit und sie dürfen weder Land noch Gemahlinnen haben.

VergangenheitBearbeiten

In der Geschichte der Sieben Königslande wurde nur zweimal eine Königinnengarde auch eingesetzt. Das Erste Mal von Rhaenyra Targaryen, um sich selbst und ihre Familie im Targaryen-Bürgerkrieg zu beschützen.

Daenerys Targaryen etablierte ihre Königinnengarde nach dem Tod von Khal Drogo, als sie sich selbst zur Königin erklärte. (Allerdings sind in Daenerys' Königinnengarde mehrheitlich keine Ritter.)

Mitglieder unter Rhaenyra TargaryenBearbeiten

Mitglieder unter Daenerys TargaryenBearbeiten

EhemaligBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys VI
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.