Die Königsländer (engl.: Kingslander) ist eine Kriegsgaleere in der Flotte von König Joffrey Baratheon. Es wird in der Schlacht am Schwarzwasser zerstört.[1][2]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schiff ist Teil von Joffreys Flotte, die sich in der Schlacht am Schwarzwasser der Flotte von Stannis Baratheon stellt. Die Königsländer prescht zu Beginn der Schlacht zwischen der Treue und der Zepter hindurch und zerstört dabei die Ruder der Zepter. Sogleich schießt die Schwarze Betha einen Pfeilhagel hinüber und tötet dabei den Kapitän der Königsländer. Das Schiff fällt dann der ersten Seefeuer-Explosion zum Opfer.[1]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 30, Davos II
    A Clash of Kings, Kapitel 58, Davos III
  2. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 31, Tyrion VII
    A Clash of Kings, Kapitel 59, Tyrion XIII
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.