Fandom


K
Zeile 1: Zeile 1:
{{Stub}}
 
 
{{Infobox Charakter
 
{{Infobox Charakter
 
|Name = Kem
 
|Name = Kem
Zeile 12: Zeile 11:
 
== Charakter & Erscheinung==
 
== Charakter & Erscheinung==
 
Kem hat hellblondes Haar.
 
Kem hat hellblondes Haar.
  +
  +
== Biographie ==
  +
Kem sah einmal Lord [[Tywin Lennister]] in [[Königsmund]] einen Hügel hoch reiten. Seine Männer trugen rote Mäntel und kleine Löwen waren auf ihren Helmen. Kem mochte die Helme. Er erzählt [[Tyrion Lennister|Tyrion]], dass er die [[Hand des Königs|Hand]] nie gemocht habe, weil er die [[Plünderung von Königsmund|Stadt geplündert]] hat und die Einheit, in der Kem am [[Schlacht am Schwarzwasser|Schwarzwasser gekämpft]] hat, vernichtete.{{ETMD|29}}
  +
  +
Kem erzählt, dass er und sein Bruder [[Kennet (Bruder von Kem)|Kennet]] in [[Stannis Baratheon]]s Armee am [[Schwarzwasser]] kämpfte. Als [[Renly Baratheon]]s [[Garlan Tyrell|Geist]] auftaucht versuchte er zu fliehen, wurde an den Schiffen jedoch von einem Ritter aufgehalten, weil er seinen Speer weggeworfen hatte und die Schiffe ließen ihn und tausend andere zurück.{{ETMD|29}}
  +
  +
Nach der Niederlage von Stannis Baratheon fürchtete er zur [[Mauer]] geschickt zu werden. Er floh über die [[Meerenge]] und schloss sich den [[Zweitgeborene]]n an um zu überleben.{{ETMD|29}}
  +
  +
== Jüngste Ereignisse ==
   
 
==Einzelnachweise==
 
==Einzelnachweise==

Version vom 3. Oktober 2015, 14:56 Uhr

Kem ist ein junger Söldner und Mitglied der Zweitgeborenen. Er stammt aus Flohloch.[1]

Charakter & Erscheinung

Kem hat hellblondes Haar.

Biographie

Kem sah einmal Lord Tywin Lennister in Königsmund einen Hügel hoch reiten. Seine Männer trugen rote Mäntel und kleine Löwen waren auf ihren Helmen. Kem mochte die Helme. Er erzählt Tyrion, dass er die Hand nie gemocht habe, weil er die Stadt geplündert hat und die Einheit, in der Kem am Schwarzwasser gekämpft hat, vernichtete.[2]

Kem erzählt, dass er und sein Bruder Kennet in Stannis Baratheons Armee am Schwarzwasser kämpfte. Als Renly Baratheons Geist auftaucht versuchte er zu fliehen, wurde an den Schiffen jedoch von einem Ritter aufgehalten, weil er seinen Speer weggeworfen hatte und die Schiffe ließen ihn und tausend andere zurück.[2]

Nach der Niederlage von Stannis Baratheon fürchtete er zur Mauer geschickt zu werden. Er floh über die Meerenge und schloss sich den Zweitgeborenen an um zu überleben.[2]

Jüngste Ereignisse

Einzelnachweise

  1. Ein Tanz mit Drachen, Appendix
    A Dance with Dragons, Appendix
  2. 2,0 2,1 2,2 Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 29, Tyrion IV
    A Dance with Dragons, Kapitel 66, Tyrion XII
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.