Fandom


Die Knaben (engl.: Lads) waren eine Gruppe junger Flusslords, welche während des Drachentanzes für die Schwarzen kämpften.[1]

GeschichteBearbeiten

Auch nach dem Tod von Rhaenyra Targaryen im Jahre 130 n. A. E. kämpften ihre Unterstützer für Rhaenyras Sohn Prinz Aegon weiter.[1] Unter dem Oberbefehl von Lord Kermit Tully zogen die Knaben gegen Ende des Krieges gen Königsmund.[2] Weitere Befehlshaber waren Lord Benjicot Schwarzhain und seine Tante Alysanne. In der Schlacht am Königsweg trafen die Flussländer auf Lord Borros Baratheon, welcher das letzte Heer der Grünen unter seinem Befehl hatte. Obwohl Lord Borros siegesgewiss war, musste sein Heer aus Sturmländern eine Niederlage hinnehmen. Borros gelang es noch, ein Dutzend Ritter und die Lords Darry und Mallister zu erschlagen, bevor er selber von Lord Kermit getötet wurde.[3]

Als die Knaben daraufhin direkt vor Königsmund standen und Lord Cregan Stark mit einem weiteren Heer den Königsweg herunterkam, riet Lord Corlys Velaryon König Aegon II. Targaryen, sich zu ergeben und der Nachtwache beizutreten, was dieser allerdings ablehnte. Wenig später wurde Aegon II. vergiftet und sein Neffe als Aegon III. gekrönt.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Aegon II.
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Die Flusslande: Das Haus Tully
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Baratheon
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.