FANDOM


Krähenruh ist der Sitz des Hauses Steinhof. Es liegt an der Nordküste der Schwarzwasserbucht, westlich vom Klauenhorn und nordöstlich von Dämmertal. Nordwestlich liegt Jungfernteich.[1]

Vergangenheit

Während des Drachentanzes führte Ser Kriston Kraut eine Belagerung von Krähenruh an. Lord Steinhof wandte sich daraufhin hilfesuchend an Rhaenyra Targaryen. Dieser wurde von Prinzessin Rhaenys Targaryen beantwortet, die auf ihrem Drachen Meleys zur Hilfe eilte. Doch kaum war die Prinzessin da, erschienen König Aegon II. Targaryen und Prinz Aemond Targaryen auf Sonnfeuer und Vhagar. Den folgenden Kampf überstanden nur Aemond und Vhagar unverletzt. Meleys und Rhaenys waren tot, Aegon und Sonnfeuer schwer verletzt. Aemond und Ser Kriston plünderten anschließend Krähenruh und spießten Lord Steinhofs Kopf auf einen Speer. Die Grünen übernahmen die Garnison von Krähenruh und da Sonnfeuer nicht transportiert werden konnte wurde er auf dem Feld vor Krähenruh gepflegt und gefüttert.

Lord Walys Muton eroberte Krähenruh für die Schwarzen wieder zurück, starb allerdings bei dem Versuch auch den verwundeten Sonnfeuer zu töten. Dieser konnte sich in den Luft erheben und verschwinden.[2]

Einzelnachweise

  1. Die Länder von Eis und Feuer
  2. Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.