FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Laena Velaryon (Begriffsklärung) aufgeführt.

Laena Velaryon war ein Mitglied des Hauses Velaryon. Sie war die Tochter von Lord Corlys Velaryon und Prinzessin Rhaenys Targaryen und die ältere Schwester von Laenor Velaryon. Laena war die zweite Gemahlin von Prinz Daemon Targaryen, mit dem sie die Zwillinge Rhaena und Baela Targaryen hatte.[3]

Laena war eine Drachenreiterin und ritt den Drachen Vhagar.[4]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Laena galt als große Schönheit. Sie war abenteuerlustig und kühn und besaß eine Vorliebe fürs Fliegen.[4]

BiographieBearbeiten

Laena beanspruchte den Drachen Vhagar für sich, welcher nach dem Tod von Balerion im Jahre 94 n. A. E. der größte und älteste der Targaryen-Drachen war.[4]

Obwohl Viserys I. Targaryen nach dem Tod seiner Gemahlin Aemma im Jahre 105 n. A. E. sein einziges Kind Rhaenyra zu seiner Erbin ernannt hatte, hegten viele die Hoffnung, dass der König noch einen männlichen Erben hervorbringen würde. Großmaester Runciter drängte Viserys als erster zu einer erneuten Heirat und schlug als Gemahlin die zwölfjährige Laena vor, um der Entzweiung zwischen dem Eisernen Thron und dem Hause Velaryon entgegenzuwirken. Laena war gerade erblüht und der Großmaester war sich sicher, dass sie eine ausgezeichnete Königin abgeben würden. Der König lehnte diesen Vorschlag jedoch ab und heiratete stattdessen Alicent Hohenturm. Während Laenas Vater Lord Corlys darin eine weitere Zurückweisung seines Hauses sah, zeigte sie selbst sich ungetrübt. Ihrem Maester zufolge war sie wesentlich mehr am Fliegen als an Jungen interessiert.[2]

Nachdem der König erneut geheiratet hatte und das Verhältnis zwischen Rhaenyra und Alicent immer angespannter wurde, näherten sich die Prinzessin und Laena immer weiter an. Dieser Umstand wurde dadurch verstärkt, dass Driftmark und Drachenstein nicht weit von einander entfernt liegen und diese bereits kurze Strecke mit einem Drachen in noch kürzerer Zeit zurückgelegt werden kann. So besuchten Daemon und Laena Rhaenyra und Laenor regelmäßig. Dabei flogen alle gerne zusammen, nur Laenor blieb am Boden zurück. Auch als Laena erneut ein Kind erwartete stand Rhaenyra ihr bei. Allerdings verstarb der Sohn bereits nach einer Stunde und Laena folgte dem Kind aller Anstrengungen der Maester zu trotz alsbald. Möglicherweise hätte der sehr erfahrene Maester Gerardys noch helfen können, doch er kam zu spät.[2]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaenys
Targaryen
 
 
 
Corlys
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannte
Gemahlin
 
unbekannter
Velaryon
 
unbekannter
Velaryon
 
unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daemon
Targaryen
 
Laena
 
Marilda von
Holk
[A 1]
 
 
 
 
 
Laenor
 
Rhaenyra
Targaryen
 
 
 
 
 
unbekannte
Gemahlin
 
Vaemond
 
3 Velaryons
 
Malentin
 
Rhogar
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaena
Targaryen
 
Baela
Targaryen
 
 
Addam[A 2]
 
 
Alyn[A 2]
 
Jacaerys
 
Lucerys
 
Gottfrid
 
Daemion
 
Daeron
 
Hasel
Hart
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Laena
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon III.
Targaryen
 
Daenaera
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daeron I.
Targaryen
 
Baelor I.
Targaryen
 
Daena
Targaryen
 
Septa
Rhaena
 
Elaena
Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

AnmerkungenBearbeiten

  1. Während Addam und Alyn offiziell die Söhne von Marilda und Laenor waren, gibt es Vermutungen, dass in Wahrheit Laenors Vater Corlys die beiden gezeugt hat.
  2. 2,0 2,1 Addam und Alyn wurden unehelich geboren, später aber legitimiert.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Laena
  2. 2,0 2,1 2,2 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Erben des Drachen - Eine Frage der Thronfolge
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Targaryen
  4. 4,0 4,1 4,2 Der Bruder des Königs
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.