Langhügel (engl.: Long Barrow) ist eine verlassene Festung der Nachtwache entlang der Mauer. Sie liegt zwischen Reiftor im Westen und Fackeln im Osten.[1]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während Manke Rayder sein riesiges Heer in den Frostfängen sammelt, hofft Lord Kommandant Jeor Mormont, dass die Nachtwache bald wieder einige der verlassenen Burgen der Mauer neu besetzen kann wie z. B. Langhügel von Ostwacht an der See aus.[2]

Band 5 - Sturm der Schwerter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manke Rayder erklärt Jon Schnee, wie er bei Langhügel über die Mauer gelangte, um Robert Baratheon in Winterfell kennenzulernen.[3]

Band 6 - Die Königin der Drachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während Mankes Armee langsam auf die Mauer zumarschiert, lässt er einige seiner Hauptmänner Ablenkungsmanöver ausführen, damit sich die verbliebenen Brüder der Nachtwache auf der Mauer verteilen und die Schwarze Festung relativ ungesichert dem Angriff Styrs ausgeliefert ist. Rasselhemd greift bei Langhügel an.[4]

Band 9 - Der Sohn des Greifen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jon Schnee will drei weitere Festungen an der Mauer wieder aufbauen lassen und neu besetzen. Langhügel will er nur mit Wildlingsfrauen besetzen, und während der Eiserne Emmett das Kommando übernehmen soll, will Jon Eddison Tollett als Verwalter mitschicken. Auch Grundsee und Zobelhall will er aufbauen.[5]

Band 10 - Ein Tanz mit Drachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Männer der Nachtwache lehnen Jons Pläne größtenteils ab, so nennen sie Langhügel abfällig "Hurenloch".[6] Als Jon mit Tormund Riesentod aushandelt, die über 3000 Wildlinge die Mauer passieren zu lassen, die mit diesem nach der Schlacht an der Schwarzen Festung in den Verfluchten Wald geflohen waren, plant er, die zehn unbesetzten Burgen an der Mauer mit Wildlingen zu besetzen. Langhügel zählt nicht dazu, ist allerdings ebenfalls stark unterbesetzt. Jon will alle Speerfrauen, die bei Tormund sind, ebenfalls nach Langhügel schicken.[7]

Tormund Riesentod wird schließlich mit über 3000 Wildlingen durch die Mauer gelassen, und Eddison Tollett bringt schon am ersten Tag sechs Wagen voller Speerfrauen nach Langhügel.[8]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Karte von der Mauer
  2. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 15, Jon II
    A Clash of Kings, Kapitel 43, Jon V
  3. Sturm der Schwerter, Kapitel 7, Jon I
    A Storm of Swords, Kapitel 7, Jon I
  4. Die Königin der Drachen, Kapitel 10, Jon II
    A Storm of Swords, Kapitel 48, Jon VI
  5. Der Sohn des Greifen, Kapitel 35, Jon VII
    A Dance with Dragons, Kapitel 35, Jon VII
  6. Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 2, Jon I
    A Dance with Dragons, Kapitel 39, Jon VIII
  7. Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 16, Jon IV
    A Dance with Dragons, Kapitel 53, Jon XI
  8. Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 21, Jon V
    A Dance with Dragons, Kapitel 58, Jon XII

A  D  B

Festungen und Orte in den Schenkungen
Festungen der Nachtwache Berg Raureif (verlassen) • Eichenschild (verlassen) • EismarkFackeln (verlassen) • GrauwachtGrundseeGrünwacht (verlassen) • Königintor (verlassen) • LanghügelNachtfesteOstwacht an der SeeReiftor (verlassen) • SchattenturmSchildwacht (verlassen) • Schwarze FestungSteintor (verlassen) • Waldwacht am Teich (verlassen) • Westwacht an der Brücke (verlassen) • Zobelhall
Orte und Besiedlungen Gornes WegKöniginkronKönigswegMauerMulwarftSchlundWetterscheid
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.