Fandom


Lord Bracken war der Lord von Steinheck und Oberhaupt des Hauses Bracken während der Herrschaft von König Aegon IV. Targaryen. Er war der Vater von Barba und Bethyna Bracken.[1] Sein Vorname ist bis jetzt unbekannt.

BiographieBearbeiten

Als König Aegon IV. Targaryen im Jahre 172 n. A. E. den Eisernen Thron bestieg, ernannte er Lord Bracken zur Hand des Königs und nahm seine Tochter Barba öffentlich zur Mätresse.[1]

Während Königin Naerys Targaryen mit dem Tode rang, sprach die Hand ganz offen darüber, Barba mit dem König zu vermählen. Nach der Genesung der Königin führte dieser Skandal zu Barbas Sturz, als der junge Prinz Daeron und sein Onkel, Aemon der Drachenritter, Aegon zwangen, sie und Aegor, ihren Bastardsohn mit dem König, fortzuschicken[1]

Nachdem Melissa Schwarzhain Barbas Platz als Mätresse eingenommen hatte, begannen Lord Bracken und Barba, Brackens jüngere Tochter Bethany darauf vorzubereiten, die Gunst des Königs zu gewinnen. Im Jahre 177 n. A. E. fiel sie Aegon auf, als er in Steinheck seinen Bastard besuchte, und er nahm sie zur Mätresse.[1]

Lord Bracken wurde im Jahre 178 n. A. E. hingerichtet, nachdem Aegon Bethyna mit Ser Terrenz Toyn, einem Ritter der Königsgarde, im Bett gefunden hatte.[1]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lord
Bracken
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Barba
 
Argon IV.
Targaryen
 
Bethyna
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegor
Strom
 
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Die Welt von Eis und Feuer, Die neun Mätressen Aegons IV. des Unwerten
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.