FANDOM


Lord Butterquell, Lord von Weißstein und Oberhaupt von Haus Butterquell, war die Hand des Königs von König Aegon IV. Targaryen.[1]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Er soll einen ausgesprochen wachen Verstand gehabt haben.[1]

Biographie Bearbeiten

Aegon IV. Targaryen schenkte Lord Butterquell ein Drachenei, dafür durfte er sich an dessen drei Töchtern vergreifen.[2] Der Legende nach hat er alle drei geschwängert.[3]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Maester Pylos versucht, der neuen Hand des Königs Davos Seewert Mut zu machen, indem er einige Hände aufzählt, die im Gegensatz zu Davos zwar hochgeboren oder erfolgsversprechend waren, als Hand aber dennoch versagt haben: so war Lord Butterquell berühmt für seinen Verstand, doch als Hand hat er versagt.[1]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
Lord Butterquell
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Unbekannter
Sohn
 
3 Töchter
 
Aegon IV. Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Ambros
 
Lady Frey
 
Kinder[A 1]
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
3 Söhne
 
Tochter
 
Tommard Heddel
 
Tochter
 
Lord Costayn
 
Tochter
 
Lord Reisig
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

AnmerkungenBearbeiten

  1. Angeblich soll Aegon IV. alle drei Töchter von Lord Butterquell geschwängert haben.

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Königin der Drachen, VI-Davos I
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Aegon IV.
  3. Der geheimnisvolle Ritter
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.