FANDOM


Lord Kommandant Hoffartt (engl.: Lord Commander Hoare) war ein Mitglied des Hauses Hoffartt und der Lord Kommandant der Nachtwache zur Zeit der Eroberungskriege. Er war der Sohn von König Halleck[1] und Bruder von König Harren Hoffartt.[2] Sein Vorname ist bis jetzt nicht bekannt.

BiographieBearbeiten

Lord Kommandant Hoffartt war der Anführer der Nachtwache, als Aegon der Eroberer in Westeros einfiel. Der Bruder des Lord Kommandanten war König Harren der Schwarze, König der Inseln und der Flüsse. Obwohl Lord Kommandant Hoffartt an der Mauer den Befehl über zehntausend Schwerter hatte, blieb er der Nachtwache gegenüber treu und griff nicht ein, als Harren und seine Söhne von Aegon und seinem Drachen in Harrenhal getötet wurden.[2]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 2 - Das Erbe von WinterfellBearbeiten

Maester Aemon benutzt Lord Kommandant Hoffartt gegenüber Jon Schnee als Beispiel dafür, dass sich die Nachtwache nicht an den Kriegen des Reiches beteiligt.[2]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Qhorwyn
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannter Hoffartt
 
Harlan
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Harwyn
 
Unbekannte Hoffartt
 
Unbekannter
Gemahl
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Halleck
 
 
 
Unbekannt
 
Unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Harren
 
Unbekannter
Hoffartt
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Qhorin Volmark
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mindestens
4 Söhne
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sohn
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Das Schwarze Blut
  2. 2,0 2,1 2,2 Das Erbe von Winterfell, II-Jon IV
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.