Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement

Die Lord Steffon ist eine Kriegsgaleere, die zu den Schiffen von König Stannis Baratheon gehört.[1] Sie hat 200 Ruderer und wird vermutlich in der Schlacht am Schwarzwasser zerstört.[2] Sie ist nach Stannis' Vater Lord Steffon Baratheon benannt.

Jüngste Ereignisse[]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche[]

An dem Tag, an dem Melisandre die Septe auf Drachenstein zerstören lässt und anschließend Stannis Baratheon als die Wiedergeburt Azor Ahais ausruft, liegt das Schiff direkt neben der Zorn auf einem der besten Anlegeplätze im Hafen von Drachenstein.[1]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[]

Die Lord Steffon fährt an der Seite des Flaggschiffs von König Stannis' Flotte, der Zorn, in der vordersten Reihe und in der Mitte in die Schwarzwasserbucht zur Schlacht am Schwarzwasser. Nach dem ersten Zusammenprall können die Zerlumpte Jenna, die Lord Steffon und die Schnelles Schwert die gegnerische Reihe durchbrechen und flussaufwärts fahren.[2]

Band 5 - Sturm der Schwerter[]

So konnten sie dem Seefeuer entgehen, wegen der Eisenkette aber nicht zurück in die Schwarzwasserbucht fahren. Entweder hat ihr Kapitän sich ergeben oder das Schiff selbst versenkt.[3]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 10, Davos
    A Clash of Kings, Kapitel 10, Davos I
  2. 2,0 2,1 Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 30, Davos II
    A Clash of Kings, Kapitel 58, Davos III
  3. Sturm der Schwerter, Kapitel 10, Davos II
    A Storm of Swords, Kapitel 10, Davos II