FANDOM


Lord Steinhof (engl.: Lord Staunton) war Lord von Krähenruh und Oberhaupt des Hauses Steinhof während des Drachentanzes.[1] Sein Vorname ist bis jetzt unbekannt.

BiographieBearbeiten

Lord Steinhof war einer der geringeren Lords, die im Rat der Schwarzen saßen.[1]

Nach der Plünderung von Dämmertal war Krähenruh das nächste Angriffsziel von Ser Kriston Kraut. Lord Steinhof war vorgewarnt worden und schloss daher die Tore und trotze den Angreifern. Hinter seinen Mauern musste er jedoch zuschauen, wie seine Felder, Wiesen und Dörfer niedergebrannt und Schafe, Rinder und Untertanen dem Schwert überantwortet wurden. Als die Vorräte in der Burg zur Neige gingen, schickte er einen Raben nach Drachenstein und bat um Hilfe.[1]

Neun Tage nach dem Hilfegesuch erreichte Prinzessin Rhaenys Targaryen auf ihrem Drachen Meleys Krähenruh und die eigentliche Schlacht begann. Auch König Aegon II. Targaryen auf Sonnfeuer und Prinz Aemond Targaryen auf Vhagar stießen hinzu. Insgesamt starben achthundert Männer der Grünen, doch beim Kampf gegen die beiden Drachen verloren Rhaenys und Meleys ihr Leben. Anschließend nahmen Ser Kriston und Prinz Aemond die Burg ein und machten die Besatzung von einhundert Mann nieder. Lord Steinhofs Kopf wurde mit nach Königsmund genommen und über dem Alten Tor zur Schau gestellt.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.