FANDOM


Lord Wyl war der Lord von Wyl und Oberhaupt des Hauses Wyl während der Eroberung von Dorne und der Herrschaft von König Baelor I. Targaryen.[1] Sein Vorname ist bis jetzt unbekannt.

BiographieBearbeiten

Nach der Ermordung von König Daeron I. Targaryen begab sich der neue König Baelor I. nach Dorne, um mit dem Fürsten von Dorne einen Frieden zu verhandeln. Als er über den Steinweg Richtung Sonnspeer wanderte, kam er auch an der Stelle vorbei, wo Prinz Aemon der Drachenritter von den Wyls nackt in einem Käfig gefangen gehalten wurde. Baelor soll Lord Wyl angefleht haben, Aemon freizulassen, dieser kam der Bitte allerdings nicht nach. Nachdem Baelor Aemon versprochen hatte, zurückzukehren, setzte er seinen Gang fort.[1]

Auf seinem Rückweg von Sonnspeer nach Königsmund versuchte Baelor erneut, Aemon zu befreien. Im Zuge der Friedensverhandlungen hatte er den Fürsten gebeten, die Freilassung Aemons zu befehlen. Lord Wyl kam dem Befehl insofern nach, als dass er Baelor den Schlüssel zu dem Käfig aushändigte, welcher sich mittlerweile über einer Grube voller Vipern befand. Baelor beschritt die Grube dennoch und befreite Aemon, wobei er mehrmals von den Schlangen gebissen wurde und beinahe zusammengebrochen wäre. Während Aemon versuchte, mit seinem König auf dem Rücken aus der Grube zu klettern, sollen die Wyls Wetten abgeschlossen haben. Anschließend wurde Baelor von Aemon nach Schwarzburg gebracht, wo sich ein Maester um ihn kümmerte.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Baelor I.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.