FANDOM


Lord der Marschen (engl.: Lord of the Marches) ist ein Titel, welcher vom Oberhaupt des Hauses Caron von Nachtlied getragen wird, einem Adelshaus aus den Dornischen Marschen in den Sturmlanden. Trotz des Titels herrschen die Carons nicht über die anderen Häuser in der Region, beanspruchen aber, das älteste Haus der Marschen zu sein, was allerdings von den Swanns von Steinhelm bestritten wird.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Nachdem Lord Bryk Caron in der Schlacht am Schwarzwasser von Ser Philip Fuhs erschlagen worden ist, werden diesem vom Eisernen Thron alle Ländereien, Rechte und Einkünfte des Hauses Caron übertragen. Philip begründet daraufhin das Haus Fuhs von Nachtlied.[2]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Ser Rolland Sturm, der Bastardbruder des verstorbenen Bryk und bekannt als "Bastard von Nachtlied", hat sich selbst zum Lord von Nachtlied ernannt.[3]

Bekannte Lords der MarschenBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Die Sieben Königslande - Die Sturmlande: Die Menschen der Sturmlande
  2. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa VI
  3. Der Sohn des Greifen, IX-Appendix
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.