Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Lord Lothar Bracken war ein Lord von Steinheck und Oberhaupt des Hauses Bracken.[1]

Biographie[]

Während Lothars Herrschaft fiel Harwyn Hoffartt, König der Eiseninseln, in die Flusslande ein, welche unter der Herrschaft vom Sturmkönig Arrec Durrandon standen. Lothars Nachbarin, Lady Agnes Schwarzhain, führte den Widerstand der Flussmänner gegen Harwyns Eisenmänner an, doch Lord Lothar verriet sie und griff ihr Heer von hinten an. Manche vermuteten, dass Lothar gehofft habe, Flusskönig zu werden. Allerdings beanspruchte Harwyn die Flusslande für das Haus Hoffartt. Sechs Monate später erhob sich Lothar gegen den neuen König der Inseln und der Flüsse, doch Harwyn besiegte sein Heer, plünderte Steinheck und steckte Lothar ein Jahr lang in einen Krähenkäfig, wo dieser langsam verhungerte.[1]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Flusslande
Advertisement