FANDOM


Ser Lukas Zollfeld (engl.: Lucas Inchfield), oft Lukas Langzoll genannt, war ein Ritter aus dem Haus Zollfeld. Er diente bereits Rohannes Vater Lord Wyman Weber und war der Kastellan von Kaltgraben für Lady Rohanne Weber.[1]

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Ser Lukas war ein großer Mann, alt, sehnig und hässlich. Er hatte eine breite Nase, dicke Lippen und hervorstehende Augen.

Im Kampf trug er eine schwarze Plattenrüstung, auf seinem Helm prangt eine Rote Spinne, als würde sie gleich springen. Er trägt zwar Schwert und Schild, entschied sich aber beim Urteil durch Kampf gegen Ser Duncan für eine zweihändige Waffe. Sie war lang und tödlich, hatte ein umbundenes Heft, einen schweren Kopf und einen Sporn auf der Rückseite sowie eine Spitze am oberen Ende.

Biographie Bearbeiten

Lord Wyman Weber wollte, dass sie Langzoll ehelicht, sie weigerte sich jedoch. Auf dem Totenbett betraute Lord Weber Ser Lukas mit dem Auftrag unwürdige Freier zu verscheuchen. In seinen Augen war jeder unwürdig, der es im Kampf nicht mit ihm aufnehmen konnte. Da ihm keiner der wenigen Bewerber gewachsen war, wurde die Aufgabe sogar übererfüllt.

Ser Lukas war im Hof von Kaltgraben, als Ser Duncan der Große ankam um mit Lady Rohanne Weber zu verhandeln. Er stellte Ser Duncan Lady Helicent Uffering vor und ließ ihn glauben sie wäre Lady Weber. Er kommandierte die Soldaten des Hauses Weber, als sie Ser Bennis gefangen nehmen wollten. Er war der Champion von Haus Weber im Zweikampf mit Haus Osgrau. Er wurde von Ser Duncan, dem Champion von Ser Konstans, besiegt und getötet.

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Das verschworene Schwert
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.