FANDOM


Luton ist ein Soldat in Diensten des Hauses Bolton. Er ist einer der Burschen des Bastards.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Lord Roose Bolton behauptet in Hüglingen Theon Graufreud gegenüber, der Saure Alyn, Häuter, Luton und einige andere seien nur zum Schein Ramsays Männer, in Wirklichkeit würden sie ihm aber über Ramsay berichten.[2]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

In Winterfell warten auch die Burschen des Bastards auf das Eintreffen Stannis Baratheons und seiner Armee, während die Burg im Schnee versinkt und eine Mordserie beginnt, der unter anderem der Gelbe Dick zum Opfer fällt.[3] Als auch der Kleine Walder tot aufgefunden wird, beschuldigt Hosteen Frey Lord Wyman Manderly, hinter den Morden zu stecken, und es kommt zu einem Kampf, der erst von den Boltons beendet werden kann, als schon mehrere Männer tot sind. Unter den Gefallenen ist auch Luton, dem der Bauch aufgeschlitzt wurde. Während er im Todeskampf versucht, seine Eingeweide wieder in seinen Bauch zu drücken, schreit er immerzu nach seiner Mutter. Ramsay beendet sein Leiden mit einem Speer.[4]

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker I (Theon I)
  2. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker III (Theon III)
  3. Ein Tanz mit Drachen, X-Der Geist von Winterfell (Theon II)
  4. Ein Tanz mit Drachen, X-Theon III
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.