Fandom


Lord Luzifer Massie (engl.: Lucifer Massey) war der Lord von Steintanz und das Oberhaupt des Hauses Massie während der Herrschaft von König Maegor I. Targaryen.[1]

BiographieBearbeiten

Nach dem Tod von König Aenys I. Targaryen im Jahre 42 n. A. E. flog Maegor nach Königsmund, welches von den militärischen Orden des Glaubens gehalten wurde. Seine Mutter Visenya forderte alle, die die Herrschaft ihres Sohnes in Frage stellten, dazu auf, sich zu beweisen. Infolge dessen kam es zu einem Urteil der Sieben, in welchem Luzifer für Maegor kämpfte. Mehreren Chronisten zufolge hackte er Ser Harys Horpe während dem Kampf einen Arm ab. Einem Bericht zufolge warf Harys seine Axt daraufhin in die andere Hand und rammte sie zwischen Luzifers Augen. Andere Chronisten legen jedoch nahe, dass Harys stattdessen einfach an der Wunde starb. Unabhängig von den tatsächlichen Geschehnissen überlebte Luzifer den Kampf nicht.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.