FANDOM


Lord Lyonel Tyrell war Lord von Rosengarten, Wächter des Südens und Oberhaupt des Hauses Tyrell während des Drachentanzes und der Herrschaftszeiten der Könige Aegon III. und Daeron I. Targaryen.

BiographieBearbeiten

Der Tanz der DrachenBearbeiten

Lord Lyonel[1][2] lag während des Drachentanzes noch in den Windeln, weswegen seine Mutter als Regentin über die Weite herrschte. Man glaubte, dass sie sich an ihren übermächtigen Vasallen, den Hohenturms, orientieren würde, stattdessen hielt sie die Tyrells aus dem Krieg heraus. Die Häuser der Weite waren in ihrer Loyalität geteilt, manche schlossen sich den Grünen, andere den Schwarzen an.[3]

Da Ulf der Weiße Rosengarten begehrte, sagte er, dass das Haus Tyrell als Verräter enteignet werden sollte, da es sich nicht am Krieg beteiligt hatte.[3]

Eroberung von DorneBearbeiten

Als König Daeron I. Targaryen die Eroberung von Dorne begann, führte Lord Lyonel den Hauptangriff über den Fürstenpass. Nachdem Lyonel treu, wenn auch vielleicht etwas zu tollkühn, gedient hatte, übergab der Junge Drache ihm den Befehl über Dorne und kehrte im Triumph nach Königsmund zurück.[4] Während die hochgeborenen Geiseln, welche Daeron I. aus fast jedem großen Haus von Dorne genommen hatte, die Loyalität ihrer Familien sicherstellten, kämpfte das einfache Volk Dornes jedoch weiterhin stur gegen die Männer des Königs.[5] Lyonel zog mit seinem Gefolge von Burg zu Burg, jagte Rebellen und sorgte dafür, dass die Knie der Dornischen gebeugt blieben. Dabei war es seine Gewohnheit, die Lords der Burgen, die er besetzte, aus ihren eigenen Gemächern zu vertreiben und ihre Betten für sich zu beanspruchen. Eines Nachts befand er sich auf Sandstein[5] unter einem schweren samtenen Betthimmel und zog an einem Band neben seinem Kopfkissen, mit welchem er läuten konnte, wenn er ein Mädchen haben wollte. Daraufhin teilte sich der Baldachin über ihm und hundert rote Skorpione fielen ihm auf den Kopf. Sein Tod entfachte einen Flächenbrand, der sich bald über ganz Dorne ausbreitete, und innerhalb von vierzehn Tagen waren alle Gebiete, die der Junge Drache erobert hatte, wieder verloren.[6]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Prinz Oberyn Martell erzählt Tyrion Lennister die Geschichte vom Bett der Skorpione, als dieser sich in Gefangenschaft befindet, weil er des Mordes an König Joffrey Baratheon angeklagt ist. Oberyn nutzt die Geschichte zur Verdeutlichung, dass er lieber in einem Bett mit Skorpionen liegen als eine Ehe mit Cersei Lennister eingehe würde, welche ihm diese in Aussicht gestellt hat, falls er Tyrion für schuldig befinden sollte. Dabei benennt Oberyn Lyonel nicht namentlich und bezeichnet ihn als "Lord Tyrell".[6]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mrs.Grumpy (December 17, 2013). Spoilers, the Princess and the Queen. Complete spoilers discussion. Retrieved May 10 2014.
  2. Ran (December 17, 2013). Spoilers, the Princess and the Queen. Complete spoilers discussion. Retrieved May 10 2014.
  3. 3,0 3,1 Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen
  4. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Tyrell
  5. 5,0 5,1 Die Welt von Eis und Feuer, Daeron I.
  6. 6,0 6,1 Die Königin der Drachen, VI-Tyrion IV
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.