Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Septa Maegelle war eine Septa des Glaubens an die Sieben.[1] Sie wurde als Prinzessin Maegelle Targaryen geboren und war das sechste Kind sowie die dritte Tochter von König Jaehaerys I. und Königin Alysanne Targaryen.[2]

Charakter & Erscheinung[]

Maegelle galt als sanft, selbstlos, gutmütig und außerordentlich klug. Im Alter von zehn Jahren war sie still und fleißig und soll jeden Abend im Siebenzackigen Stern gelesen haben.[3] Als Septa war Maegelle bekannt für ihre Barmherzigkeit und ihre heilerischen Fähigkeiten.[1]

Biographie[]

Maegelle wurde im Jahre 62 n. A. E. geboren. Von ihren älteren Geschwistern lebten zu diesem Zeitpunkt noch Aemon und Baelon sowie die zwei Jahre ältere Alyssa, welcher Maegelle zu deren Missfallen oft hinterherlief. Für ihre zwei Jahre jüngere Schwester Daella besaß Maegelle selber eine bedeutende Vorbildsfunktion.[3]

Im Jahre 73 n. A. E. wurde die zehnjährige Prinzessin von ihren Eltern als Novizin dem Glauben übergeben und sie zeigte sich begierig darauf, das Gelübde abzulegen.[3] In den folgenden Jahren durchlief Maegelle ihre Ausbildung und wurde schließlich eine Septa.

Im Jahre 84 n. A. E. wurde Prinzessin Saera Targaryen infolge ihrer sexuellen Eskapaden bei Hof als Novizin der Schweigenden Schwestern nach Altsass geschickt, wo ihre Schwester Septa Maegelle ihre Ausbildung übernehmen sollte. Saera entfloh dem Mutterhaus jedoch im Folgejahr und setzte sich nach Essos ab.[3]

Nachdem ihre Schwester Viserra im Jahre 87 n. A. E. tödlich verunglückt war, nahm sich Maegelle für den Rest des Jahres Urlaub und stand ihrer Mutter Alysanne in Königsmund bei.[3]

Im Jahre 89 n. A. E. besuchte Jaehaerys I. auf seiner königlichen Reise auch Altsass und seine Tochter Maegelle. Der König hatte sich mit seiner Gemahlin gestritten und sie seit zwei Jahren nicht mehr gesehen. Maegelle überzeugte schließlich ihren Vater, eine Versöhnung anzustreben.[3]

Auch im Zweiten Streit, der im Jahre 92 n. A. E. begann, als Jaehaerys I. den Erbanspruch seiner Enkeltochter Rhaenys zu Gunsten seines Sohnes Baelon überging und Alysanne erzürnt reagierte, nahm Maegelle eine vermittelnde Rolle ein und trug zur Versöhnung ihrer Eltern im Jahre 94 n. A. E. bei.[4]

In ihren letzten Jahren kümmerte sich Maegelle um Menschen, die an den Grauschuppen erkrankt waren. Schließlich steckte sie sich selber mit der Krankheit an, sodass ihr Körper versteinerte und sie im Jahre 96 n. A. E. verstarb.[3]

Familie[]

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jaehaerys I.
 
Alysanne
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon
 
Daenerys
 
Aemon
 
Joslyn
Baratheon
 
Baelon
 
Alyssa
 
Maegelle
 
Vaegon
 
Daella
 
Rodrik
Arryn
 
Saera
 
Viserra
 
Gaemon
 
Valerion
 
Gael
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Corlys
Velaryon
 
Rhaenys
 
Viserys I.
 
 
Daemon
 
Aegon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aemma
Arryn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Laena
Velaryon
 
Laenor
Velaryon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaenyra
 
Baelon
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Zitate[]

Die Mutter Oben war so gut zu mir und hat mich mit so vielen wunderschönen und klugen Kindern gesegnet. Es ist nur angemessen, dass ich eines von ihnen zurückgebe.[3]

— Alysanne über Maegelles Beitritt zum Glauben
Es ist töricht, Vater. Rhaenys soll nächstes Jahr heiraten, und das sollte ein großes Fest werden. Sie wird uns alle dabeihaben wollen, auch Euch und Mutter. Die Erzmaester nennen Euch den Schlichter, wie ich gehört habe. Es ist an der Zeit, dass Ihr Euren eigenen Streit schlichtet.[3]

— Maegelle zu Jaehaerys I. über den Ersten Streit

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Jaehaerys I.
  2. Feuer und Blut - Erstes Buch, Stammbaum des Hauses Targaryen
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 3,7 3,8 Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Politik, Nachwuchs und Pein
  4. Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Erben des Drachen - Eine Frage der Thronfolge
Advertisement