FANDOM


Eine Maegi ist eine Frau auf dem Kontinent Essos, die Blutmagie praktiziert. Blutmagie ist eine sehr mächtige Form der Zauberei, die allerdings keinen guten Ruf genießt.[1]

Bei den Dothraki ist Blutmagie verboten und in ihrer Vorstellung schlafen die Maegi mit Dämonen und praktizieren die schwärzeste aller Magien. Sie sind böse und seelenlos und kommen nachts zu den Männern, um ihnen Leben und Kraft aus den Körpern zu saugen. Daher werden manchmal Frauen nur wegen des Verdachts getötet, dass sie ein Maegi sein könnten. Maegi können aus einem Tropfen Blut die Zukunft vorhersagen. Laut Mirri Maz Duur bedeutet Maegi Weisheit.[2][3]

Cersei Lennister hat als Zehnjährige eine Prophezeiung von einer Waldhexe namens Maggy dem Frosch erhalten.[1]

Bekannte MaegiBearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die dunkle Königin, VIII-Cersei IV
  2. Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys III
  3. Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys VI