Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Maris (Begriffsklärung) aufgeführt.

Maris Baratheon war ein Mitglied des Hauses Baratheon und die zweite der Vier Stürme, wie die vier Töchter von Lord Borros Baratheon und Lady Elenda Caron genannt wurden.

Charakter & Erscheinung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maris war klug, aber nicht so schön wie ihre Schwestern.[1]

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Beginn des Drachentanzes im Jahre 129 n. A. E. suchten sowohl die Schwarzen um Rhaenyra Targaryen als auch die Grünen um Aegon II. die Unterstützung von Lord Borros. Aegons Bruder Prinz Aemond Targaryen erschien als Erster in Sturmkap und wählte eine von Borros' Töchtern, um das Bündnis zu besiegeln. Pilz zufolge küsste Aemond zunächst jede der vier, zu seiner Wahl ist nur überliefert, dass er sich nicht für Maris entschied.[1]

Maris trat nach Ende des Drachentanzes den Schweigenden Schwestern bei.

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 
 
 
 
 
 
 
Orys
 
Argella Durrandon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Davos
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
erste
Gemahlin
 
Rogar[A 1]
 
Alyssa
Velaryon
 
Borys
 
Garon
 
Ronnal
 
Orryn
 
Tochter des
Archons
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Boremund
 
unbekannte
Gemahlin
 
Joslyn
 
Aemon Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tochter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Borros
 
Elenda
Caron
 
Rhaenys Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kassandra
 
Walter
Braunhügel
 
Maris
 
Floris
 
Thaddeus
Esch
 
Ellyn
 
Rois
 
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Zitate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hat er Euch eins Eurer Augen genommen oder eins Eurer Eier? Ich bin ja so glücklich, dass Ihr meine Schwester gewählt habt. Meinem Gemahl sollen keine wichtigen Teile fehlen.[1]

— Maris zu Aemond

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Während bekannt ist, dass Rogar und seine Brüder Enkel von Orys waren, sind ihre Eltern bis jetzt unbekannt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Sohn um Sohn
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.