Martyn Strom (engl.: Martyn Rivers) ist ein Bastardsohn von Lord Walder Frey.[1]

Charakter & Erscheinung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er hat im Gegensatz zu seinen Halbbrüdern ein rosiges Gesicht.[2]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 1 - Die Herren von Winterfell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er nimmt wie sechs seiner rechtmäßigen Halbbrüder von Walder Frey am Turnier der Hand in Königsmund teil.[3]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Robb Stark mit seiner Armee in die Westlande gezogen ist, übernimmt Martyn Strom von Ser Brynden Tully den Befehl über die Kundschafter in den Flusslanden. Catelyn Tully trifft mit ihrer Gruppe von 20 Männern und Brienne von Tarth auf Martyn, als sie aus dem Süden von den Verhandlungen mit Renly Baratheon zurückkehrt. Martyn berichtet ihr von Robb Starks Sieg in der Schlacht von Ochsenfurt und geleitet Catelyn nach Schnellwasser.[2]

Band 5 - Sturm der Schwerter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als die Nachricht von Robb Starks Hochzeit mit Jeyne Westerling auf Schnellwasser eintrifft, reiten die 40 Frey-Männer erzürnt fort.[4]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Thron der Sieben Königreiche, Appendix
    A Clash of Kings, Appendix
  2. 2,0 2,1 Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 11, Catelyn III
    A Clash of Kings, Kapitel 39, Catelyn V
  3. Die Herren von Winterfell, Kapitel 29, Sansa II
    A Game of Thrones, Kapitel 29, Sansa II
  4. Sturm der Schwerter, Kapitel 14, Catelyn II
    A Storm of Swords, Kapitel 14, Catelyn II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.