FANDOM


Matthar, manchmal Matt genannt, ist ein Grenzer der Nachtwache.[2] Ser Allisar Thorn nennt ihn Ser Tölpel.[3]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Ser Allisar Thorn kündigt an, dass Gueren mit fünf neuen Rekruten auf dem Königsweg Richtung Schwarze Festung unterwegs sei. Er entlässt daher acht Rekruten, um Platz zu schaffen, unter ihnen Matthar und Jon Schnee.[3] Bei einer Zeremonie in der Septe der Schwarzen Festung wird ihm mitgeteilt, dass er den Grenzeren zugeteilt wurde.[2]

Am Tag, als Jon vom Tod Roberts und der Gefangennahme seines Vaters erfährt, zeigen seine Freunde Mitgefühl: Matthar sagt, sie hätten den Septon gebeten, eine Kerze für seinen Vater anzuzünden.[4] Nachdem Jon von Lord Kommandant Mormont Langklaue geschenkt bekommt, wollen seine Freunde das Schwert unbedingt sehen. Matthar wusste als einer der ersten davon, weil er dabei war, als Mormont das zerstörte Schwert zu Donal Noye brachte.[5]

Als Jon desertiert, um sich Robb im Krieg der Fünf Könige anzuschließen, informiert Sam sieben ihrer Freunde, darunter Grenn, Todder, Matthar, Halder und Pypar, die Jon hinterherreiten und ihn davon überzeugen können, mit ihnen zurück zur Schwarzen Festung zu reiten, bevor die Sonne wieder aufgeht.[6]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Am Großen Ausmarsch der Nachtwache 299 n. A. E. nimmt er nicht teil, sondern bleibt in der Schwarzen Festung.[7]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer (App), Matthar
  2. 2,0 2,1 Das Erbe von Winterfell, II-Jon II
  3. 3,0 3,1 Das Erbe von Winterfell, II-Jon I
  4. Das Erbe von Winterfell, II-Jon III
  5. Das Erbe von Winterfell, II-Jon IV
  6. Das Erbe von Winterfell, II-Jon V
  7. Sturm der Schwerter, V-Appendix
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.