FANDOM


Großmaester Mellos war Großmaester während der Herrschaft von König Viserys I. Targaryen.[1]

BiographieBearbeiten

Er war der Nachfolger von Großmaester Runciter, als dieser im Jahre 112 n. A. E. verstarb.[2] Auszugsweise findet man seine Aufzeichnungen in den Schriften von Erzmaester Gyldayn wieder. Gyldayn vertritt dabei die Meinung das die Nutzung von Blutegeln, die Mellos häufig zur Heilung anwendete, nicht so wirksam waren wie die Tränke und Tinkturen seines Nachfolgers Orwyls in der Behandlung von König Viserys I. Nachdem Mellos im Jahr 127 n. A. E. starb, wurde von Rhaenyra ihr eigener Maester Gerardys als Nachfolger vorgeschlagen. Doch ihr Vater sagte ihr, dass dies nicht seine Entscheidung wäre und so wurde ihm nach kurzer Zeit Erzmaester Orwyl als Großmaester zur Seite gestellt.[2] Er soll die Beziehung zwischen Laenor Velaryon und Prinzessin Rhaenyra Targaryen unterstützt haben, obwohl er von der Vorliebe Laenors für hübsche Jungen gewusst hat.[1]

ZitateBearbeiten

Was macht es schon, ich liebe auch keinen Fisch; aber wenn Fisch serviert wird, dann esse ich auch Fisch.

— Mellos zur Beziehung zwischen Laenor und Rhaenyra.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Der Bruder des Königs
  2. 2,0 2,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Erben des Drachen - Eine Frage der Thronfolge
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.